Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Nach Morddrohungen am Wolgaster Rathaus: Stadtvertretung wirbt für Toleranz und Zusammenhalt
Vorpommern Usedom

Morddrohungen am Wolgaster Rathaus: Stadtvertretung wirbt für Toleranz und Zusammenhalt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 15.12.2021
Dieses stark haftende Plakat wurde an der 300 Jahre alten Wolgaster Rathaustür angebracht. An den Eingängen des Technischen Rathauses und des Kornspeichers klebten eindeutige Morddrohungen. Vorsteher Ralf Pens (CDU) hat im Namen aller Stadtvertreter deutlich gemacht, dass solche Drohungen nicht toleriert werden.
Dieses stark haftende Plakat wurde an der 300 Jahre alten Wolgaster Rathaustür angebracht. An den Eingängen des Technischen Rathauses und des Kornspeichers klebten eindeutige Morddrohungen. Vorsteher Ralf Pens (CDU) hat im Namen aller Stadtvertreter deutlich gemacht, dass solche Drohungen nicht toleriert werden. Quelle: privat
Wolgast

Der Vorsteher der Wolgaster Stadtvertretung, Ralf Pens (CDU), hat sich im Namen der Stadtvertreter aller Fraktionen zum Artikel in der OSTSEE-ZEITUNG...