Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Nach Schiffbruch: Elf gerettete Seeleute wohlauf
Vorpommern Usedom Nach Schiffbruch: Elf gerettete Seeleute wohlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 03.06.2015
In der Nacht zu Sonntag im Hafen von Swinemünde: Die Besatzung der „Down North“ auf dem Weg ins Krankenhaus.
In der Nacht zu Sonntag im Hafen von Swinemünde: Die Besatzung der „Down North“ auf dem Weg ins Krankenhaus. Quelle: Slawomir Ryfczynski
Anzeige
Wolgast

Die beim Untergang des polnischen Schoners „Down North“ aus der Ostsee vor Usedom geretteten Seeleute sind wohlauf. Das hat die „OSTSEE-ZEITUNG“ am Montag erfahren. Einer der vom deutschen Kutter „Palucca“ und vom Seenotkreuzer „Pasat“ geretteten zwölf Schiffbrüchigen hatte die Strapazen nicht überlebt. Das einzige Todesopfer war auf den Rollstuhl angewiesen. Dienstag wollen Polizeitaucher die Ursache der Tragödie finden.



OZ