Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Spielplätze: Da macht das Toben Spaß
Vorpommern Usedom Neue Spielplätze: Da macht das Toben Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 17.04.2019
Zusammen mit dem Ortsmaskottchen „Fiete“ kamen Charlotte, Janis und Till (r.) auf den Spielplatz, um ihn zu testen. Quelle: Hannes Ewert
Trassenheide/Zinnowitz/Ückeritz

Die Sonne strahlt, die Kinder machen es ihr nach: In gleich mehreren Orten auf der Insel Usedom wurden vor dem Osterfest noch die Spielplätze saniert und übergeben, damit sich die kleinsten Inselbesucher auf den Spielplätzen austoben können.

In Trassenheide wird am Donnerstag um 16 Uhr der Abenteuerspielplatz erstmalig offiziell in Betrieb genommen. Kurdirektor Mario Aldehoff und Bürgermeister Horst Freese werden warme Worte an die Kinder richten und damit den Platz freigeben. Der neue Platz wurde in zwei Bereiche unterteilt: Am Eingang des Abenteuerspielplatzes ist die Ausrichtung für Kleinkinder angedacht und im weiteren Bereich für die heranwachsenden Kids mit über 30 Spielerlebnissen. Die Gemeinde investierte 60 000 Euro in die Anlage. Die vorherige Anlage stammte noch aus dem Jahr 2004.

Rutschenturm und Hängebrücke

Aufgestellt wurde eine Spielkombination mit Rutschenturm, der über eine Hängebrücke mit einem Viereckturm verbunden ist und gleichzeitig mit Freikletterwand, Kletternetz und vielen weiteren Highlights ausgestattet ist. Um den Gleichgewichtssinn der Kids zu stärken wurden eine Balancieranlage in Form eines Surfbretts und ein Federbalancierbalken in den Abenteuerspielplatz integriert. Hinzukommt eine Trampolinanlage, auf der gehüpft und gesprungen werden kann. Weitere Abwechslung schaffen ein fast 3 Meter hoher Kletterbaum und eine Kletteranlage.

Campingplatz hat Spielplatz-Paradies

In Zinnowitz wurde am Mittwoch der Spielplatz auf dem Campingplatz „Pommernland“ feierlich eingeweiht. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern wurde für Kinder zwischen drei und acht Jahren ein wahres Paradies geschaffen. Der alte Spielplatz stammte noch aus dem Jahr 1994 und musste aufgrund von Mängeln überholt werden.

Ein weiterer Spielplatz für ein bis drei Jahre alte Kinder soll im kommenden Jahr erneuert werden. Dieser befindet gleich neben dem gestern eingeweihten Spielplatz. Zur Eröffnung am Mittwoch kamen die Jungen und Mädchen der Kita „Kleine Weltentdecker“ vom CJD. Für alle Kinder gab es im Anschluss an die Eröffnung noch ein Eis.

Toben direkt am Hauptstrandabgang

Auch in der Gemeinde Ückeritz wurde vor wenigen Tagen der Spielplatz am Hauptabgang zum Strand übergeben. Der Eigenbetrieb der Gemeinde Ückeritz hat für das Schmuckstück 50 000 Euro zur Verfügung gestellt. Wie Kurdirektor Toni Schulz sagte, ist der Spielplatz nach den Ideen und Wünschen der Kitakinder maritim neu konzipiert worden. „Sie durften sagen, welche Spielgeräte ihnen am besten gefallen“, so Schulz. Das Klettergerüst mit integrierter Schaukel ist nun eines der schönsten seiner Art auf der Insel. Schon beim ersten Erkunden des neu gestalteten Spielplatzes war das Klettergerüst die Attraktion. Und weil das angrenzende Eiscafé jeden Knirps noch eine Leckerei spendierte, war die Freude besonders groß. Zu Ostern werden nun erstmals auch zahlreiche Urlauberkinder auf dem Platz ausgelassen toben.

Hannes Ewert und Cornelia Meerkatz

Seit einer Woche wird am Radweg zwischen Zempin und Koserow gebaut. Radfahrer, die dort langfahren möchten, müssen Umwege in Kauf nehmen. Die Kurverwaltung Koserow will die Strecke am Donnerstag ausschildern.

17.04.2019

Eier suchen, Osterfeuer, Gottesdienst oder sportlich unterwegs: Ostern ist ein Fest mit vielen Facetten, das in MV ganz verschieden gefeiert wird. Wir haben uns umgehört, wie die Menschen hier ihre Feiertage verbringen.

17.04.2019

Am Dienstag kam es im Heringsdorfer Strandhotel zu einem Feuer im Dachstuhl eines Gebäudes. Die Polizei vermutet, dass der Brand durch die Bauarbeiten in der Etage ausgelöst worden sein könnten. Das Haus ist zunächst unbewohnbar.

17.04.2019