Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Spundwand im Hafen gerammt
Vorpommern Usedom Neue Spundwand im Hafen gerammt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 25.02.2014
Der Bereich zwischen der alten und neuen Spundwand wird gegenwärtig mit Kies verfüllt. Im Hintergrund liegt das U-Boot. Quelle: Henrik Nitzsche
Anzeige
Peenemünde

Der Peenemünder Hafen ist gegenwärtig eine Baustelle. Bis zum Sommer soll die schmucke Hafenpromenade übergeben werden. Die neue Spundwand ist bereits gesetzt, die Regenentwässerung in der Straße verlegt. Die Fläche zwischen dem Museum Phänomenta und dem Hafen gleicht einem Recyclinghof. Hier wird das gesamte Abbruchmaterial von der Oberfläche des Hafenareals geschreddert. Ingesamt investiert die Gemeinde in die Sanierung rund 5,5 Millionen Euro. 90 Prozent der Kosten übernimmt das Land. Bis Juni ist die Fertigstellung geplant.

Anzeige



Henrik Nitzsche