Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Website hat nicht nur Befürworter
Vorpommern Usedom Neue Website hat nicht nur Befürworter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 02.06.2015
Die neue Homepage der Kaiserbäder hat einige Kritiker bekommen.
Die neue Homepage der Kaiserbäder hat einige Kritiker bekommen. Quelle: Carolin Riemer
Anzeige
Heringsdorf

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Das neue Logo der Kaiserbäder und der neue Internetauftritt, wurden in der jüngsten Sitzung von Eigenbetrieb- und Finanzausschuss zu einem Zankapfel.

Jahrelang nutzten die Kaiserbäder ein blau-weißes Symbol, um für die Seebäder zu werben. Nun wurde es von einem goldenen ersetzt.

Auch die neue Webseite gefällt nicht allen Abgeordneten. Unleserlich sei die Schrift des neuen Slogans „Wir wollen ans Meer, mehr wollen wir nicht“. Die Farben, goldene Schrift auf weißem Grund, biete dem Auge außerdem zu wenig Kontrast. Kurdirektor Thomas Heilmann verteidigte sowohl Logo, als auch den modernen Internetauftritt. „In blau-weißen Farben werben mittlerweile so viele, dass unser Logo nicht mehr auffiel. Außerdem rät jeder Marketingexperte von dieser Farbe ab. Das ist überholt.“



Carolin Riemer