Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Nun wird geplant: Baumwipfelpfad und Eishalle
Vorpommern Usedom Nun wird geplant: Baumwipfelpfad und Eishalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 01.07.2017
Anzeige
Heringsdorf/Ahlbeck

Natur genießen in luftiger Höhe und Eislaufen unter dem Dach – dafür haben die Heringsdorfer Gemeindevertreter am Donnerstagabend die Weichen gestellt. Sie beschlossen die Aufstellung von zwei Bebauungsplänen, die in der Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde berücksichtigt werden sollen.

Einer widmet sich dem Baumwipfelpfad, der von der Erlebnis Akademie AG oberhalb des Heringsdorfer Bahnhofs geplant ist (die OZ berichtet). Der 20 Meter hohe Pfad soll mit einer Länge von rund 1250 Metern errichtet werden. Von dort soll dieser in Richtung des ehemaligen Standortes des Bismarckturmes führen. Geplant ist ein barrierefreier Weg bis zur Aussichtsplattform, von der ein Rundumblick möglich sein wird. Für das Projekt soll die ehemalige Strandkorbhalle des Bauhofes zum Servicegebäude umgebaut werden. Im Außenbereich sind eine Werkstatt, ein Naturlabor und ein Einstiegsturm mit Aufzug geplant, der die Besucher auf die Höhe des eigentlichen Pfadeinstieges auf dem Höhenrücken hinter dem Bahnhof bringt. Viereinhalb bis sechs Millionen Euro will die Gesellschaft investieren.

Anzeige

Ebenfalls auf den Weg gebracht wurde die Errichtung einer Mehrzweckhalle auf dem Grenzparkplatz in Ahlbeck, in der auch Eishockey gespielt werden kann.

Seit langer Zeit steht das Thema auf der Agenda im Kaiserbad, weil mit erheblichen kommunalen Kosten die Eisbahn an der Heringsdorfer Promenade Jahr für Jahr aufgebaut und betrieben wird. Bei der Auswahl des Planungsbüros soll sich die Verwaltung im Vorfeld einen Vorschlag vom Roll- und Eissportverein Insel Usedom einholen. Einen Investor gibt es gegenwärtig aber noch nicht. Mit der Energieagentur MV aus Rostock gab es vor zwei Jahren bereits einen Interessenten, der auf dem Ahlbecker Grenzparkplatz eine Eishalle mit Hockey- und Curlingfeld bauen und zehn Millionen Euro investieren wollte. Das Projekt scheiterte.

Henrik Nitzsche

Mehr zum Thema

Der in Puerto Rico geborene Sänger hat mit „Despacito“ den Sommerhit 2017 gelandet

29.06.2017

In Greifswald gastiert der Cirkus Afrika - mit insgesamt 50 Tieren, darunter auch drei Elefanten und mehreren Zebras. Die Tierschutzorganisation Peta kritisiert das heftig. Die Elefanten seien verhaltensgestört und krank, sagen die Mitglieder. Das Veterinäramt des Kreises will sich den Zirkus ansehen.

29.06.2017

Manuela Schwesig (SPD), designierte Ministerpräsidentin, erklärt im OZ-Interview, was sie mit dem Land in den kommenden Jahren vorhat.

29.06.2017

Der deutsche Popsänger Körner gastiert am 7. Juli ab 19 Uhr beim Ostseebadfest in Trassenheide.

01.07.2017

Heiner Brand und Heide Ecker-Rosendahl unterstützen sozial benachteiligte Kinder

01.07.2017

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: Heftige Unwetter in MV; Richtfest für „Villa Greif“; Countdown für Taufe der „Aidaperla“; „Tag der Musik“ an Warnowschule; Evangelische Kirche setzt die Segel; Richtfest für „Haus des Gastes“ in Zinnowitz

30.06.2017