Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Usedom Tüchtiger Wolgaster Malkünstler
Vorpommern Usedom

OZ-Kolumne: Tüchtiger Wolgaster Heimatkünstler Alex Schöngrün

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 15.01.2022
Der Maler Alex Schöngrün aus Wolgast war mit seiner Staffelei hauptsächlich in Wolgast und Umgebung auf Achse.
Der Maler Alex Schöngrün aus Wolgast war mit seiner Staffelei hauptsächlich in Wolgast und Umgebung auf Achse. Quelle: Archiv Alexander Jenak
Anzeige
Wolgast

Der Wolgaster Heimatmaler Alex Schöngrün (1854-1942) erweist sich als ein tüchtiger Künstler seiner Zeit. Dies belegt die große Resonanz auf einen Aufruf Anfang Dezember in unserer Zeitung.

Achtzig Jahre nach Schöngrüns Tod will das Wolgaster Museum ab Mitte September 2022 eine Ausstellung mit möglichst vielen seiner Bilder zeigen, die zumeist Motive aus Wolgast und Umgebung wiedergeben.

Nach der Veröffentlichung unseres Beitrags meldeten sich mehrere Greifswalder und Usedom-Bewohner per Telefon bei Museumsleiter Stefan Rahde. Die Anrufer teilten mit, dass auch sie bei sich zu Hause Werke des bekannten Wolgaster Farbkünstlers hüten.

Dieses Bild von Alex Schöngrün zeigt eine Ansicht von Wolgast vor 1920, vom Tannenkamp aus gesehen. Quelle: Schröter Tom

Der Museumschef und seine Helfer, Alexander und Dr. Katharina Jenak aus Buddenhagen sowie Arno Voigt und Gunnar Gotter aus Wolgast, haben den Anspruch, alle Schöngrün-Werke, die noch irgendwie aufzuspüren sind, als Fotos in den Ausstellungskatalog aufzunehmen. Eine Auswahl seiner Bilder mit regionalen Motiven soll schließlich im Museum Kaffeemühle zu bewundern sein.

Von Tom Schröter