Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Pressnitztalbahn dampft wieder auf Usedom
Vorpommern Usedom Pressnitztalbahn dampft wieder auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 29.04.2018
Die Pressnitztalbahn ist auf der Insel Usedom unterwegs. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Heringsdorf

Auf der Insel Usedom ist seit Sonnabend wieder regelmäßig die Pressnitztalbahn unterwegs. Nach 2017 dampft sie nun schon zum zweiten Mal auf die Ferieninsel, um hier zu Sonderfahrten einzuladen.

Anzeige

Bereits am Wochenende machten viele Einheimische und Gäste von dieser seltenen Gelegenheit Gebrauch und genossen Eisenbahn-Nostalgie pur. An der Bahnstrecke postieren sich viele hundert Neugierige auf der Jagd nach einem Schnappschuss. Besonders im Bereich der Brücken konzentrieren sich die Schaulustigen und warten geduldig auf das ab und an laut aufheulende schwarz-rote Kraftpaket. Nach jeweils 38 Minuten fährt die Dampflok in den Bahnhof Zinnowitz ein, wo sie umgekoppelt wird. Da eine Drehscheibe fehlt, fährt sie rückwärts in Richtung Kaiserbäder retour.

Am 3. Mai haben die Dampflok und eine Diesellok V 100 auf Usedom ihren vorläufig letzten großen Auftritt, wenn um 11 Uhr der neue Kreuzungsbahnhof in Schmollensee im Beisein von Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) offiziell eingeweiht wird.

Tom Schröter

Mehr zum Thema

Nach 6 kommt 1: Am 11. Mai wird in Hamburg das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises getauft. Die neue „Mein Schiff 1“ ist 20 Meter länger als ihre Schwestern. Das bietet der Reederei Platz für einige Neuerungen - unter anderem für Sport und einen besonderen Roboter.

27.04.2018

In Bad Saarow steht ein auffälliges, denkmalgeschütztes Holzhaus, das nach dem russischen Schriftsteller Maxim Gorki benannt ist. Der lebte in den Zwanzigern tatsächlich in dem Kurort. Eine Verbindung zu dem markanten Gebäude gab es allerdings nicht.

30.04.2018

Sehnsüchtig richten Hamburger am Fernsehturm ihre Blicke nach oben. Hoch auf die Aussichtsplattform gibt es keinen öffentlichen Zugang - nicht mehr, aber bald wieder. Und was wird aus der Gastronomie?

30.04.2018