Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Programm für 21. Wolgaster Berufskompass fertig
Vorpommern Usedom Programm für 21. Wolgaster Berufskompass fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 25.10.2019
Auch die Wolgaster Peene-Werft nutzt die Berufsmesse, um junge Leute für eine Ausbildung zu gewinnen. Dieses Bild entstand während der Kompass-Messe im November 2016. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Wolgast

Die Berufsmesse Kompass für Ausbildung und Arbeit in Wolgast hat auch im 21. Jahr ihres Bestehens nichts an Attraktivität verloren. Am 8. November von 13 bis 18 Uhr rechnen die Initiatoren wiederum mit Hunderten Besuchern in der Großsporthalle an der Hufelandstraße. „Insgesamt 76 Unternehmen haben sich angemeldet und präsentieren etliche Berufe, Studienrichtungen und so weiter“, informiert Birgit Krampitz vom Wolgaster Existenzgründerzentrum. „Alle Firmen bieten nicht nur Praktika an, sondern bringen auch Stellenangebote mit.“

Aussteller suchen den direkten Kontakt

Das Hauptanliegen besteht darin, Jugendlichen aus unserer Region Berufsbilder sowie Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten zu vermitteln. Das breit gefächerte Angebot reicht von A wie Altenpfleger bis Z wie Zahnarzthelfer. Auch zahlreiche Bildungsträger, Behörden und Institutionen sind auf der Messe mit ihren Ständen vertreten und werben um berufliche Nachwuchskräfte. Die Aussteller suchen den direkten Kontakt zu Jugendlichen, die sich in der Berufsorientierung befinden, um sie rechtzeitig auf die Anforderungen in den einzelnen Berufen hinzuweisen.

Schon früh mit der Berufswahl beschäftigen

Die Veranstalter – die Stadt Wolgast, die Agentur für Arbeit Greifswald, die AOK Nordost, die Peene-Werft GmbH & Co. KG und die Sparkasse Vorpommern – raten Eltern und jungen Leuten zur rechtzeitigen Beschäftigung mit dem Thema Berufswahl. Auch für Sechstklässler wird es bereits als sinnvoll erachtet, wenn sie ihre Fühler nach der passenden Karriere ausstrecken. Ebenso können sich die Besucher über Weiterbildungsmöglichkeiten, Beschäftigungs- und Aufstiegschancen sowie Freiwilligendienste im In- und Ausland aufklären lassen.

Die Computerspielschule Greifswald stellt Lego Mindstorms vor. Mit einem programmierbarem Legostein können Roboter und andere autonome und interaktive Systeme konstruiert werden. Quelle: privat

Kulturelle Beiträge bilden den Rahmen für den Berufskompass. Mit von der Partie sind diesmal die Jazz-Band der Kreismusikschule Wolgast-Anklam, ein Duo Saxophon/Posaune sowie ein Akkordeonquartett. „Als besonderen Höhepunkt präsentieren wir Lego Mindstorms, was sicher die Jugendlichen sehr interessiert. Hier gibt es Roboter zum Ausprobieren“, verkündet Birgit Krampitz. Auch können vor Ort Bewerbungsfotos aufgenommen werden. Vertreter der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg präsentieren das Programm „Durchstarten in MV“ und die Kreisverkehrswacht lädt zu Mitmachaktionen ein.

Von Tom Schröter

Am Sonnabend um 12 Uhr läutet der Sender RTL auf dem Lassaner Marktplatz eine Abnehmchallenge ein. Vier Wochen lang sind die Peenestädter aufgerufen, Sport zu treiben und möglichst viel abzuspecken.

24.10.2019

Vom 4. bis zum 6. November werden Verkehrsteilnehmer auf der Insel Usedom auf eine harte Probe gestellt: Die Hubzylinder der Südanbindung müssen ausgetauscht werden. Das bringt riesige Umleitungen mit sich.

24.10.2019
Usedom Schwarzwild-Symposium des Kreises Wildschweinbestand muss intensiv bejagt werden

Trotz hoher Abschusszahlen wächst die Population stetig. Damit steigt die Gefahr für die Übertragung der Afrikanischen Schweinepest rasant. Eine Bestandsregulierung ist vor allem bei Frischlingen wichtig.

24.10.2019