Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Pudagla: Gummistiefel flog 25 Meter weit
Vorpommern Usedom Pudagla: Gummistiefel flog 25 Meter weit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 01.08.2017
Anzeige
Pudagla

Hat man so etwas schon gesehen? In Pudagla flogen am Wochenende Traktorenreifen und Gummistiefel durch die Luft. Und das vorsätzlich und mit großer Zustimmung.

Geradezu gefeiert wurde, wer die Dinge am weitesten schleuderte. Mit Beifall bedacht auch, wer Strohballen schnell und anmutig durch die Gegend rollen konnte.

Anzeige

Die nicht alltäglichen Aktionen waren Teil eines zweitägigen Dorffestes. Ein Spaß für jedermann und doch nicht jedermanns Sache. An Strohballen etwa versuchten sich nur wenige Besucher. Da war beim Gummistiefelweitwurf schon viel mehr los. Auch Frauen und viele Kinder beteiligten sich daran erfolgreich. Bei den Männern dominierte Andreas Beilke. Er warf den Stiefel 25,50 Meter weit. Zehn Meter weniger reichten zum Sieg bei den Damen. Anna Lisa Hein holte ihn, mit 15,50 Meter. Das Luftgewehrschießen entschied Jan Sellenthin für sich. Beim Geschicklichkeitsfahren mit einem Rasentraktor war Malte Möhring der schnellste. Im Festzelt spielte derweil Musik, gab es Kuchen, konnten sich Kinder schminken lassen, war sogar eine Kartbahn aufgebaut.

GN