Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Rotes Kreuz: Jugend im Wettstreit
Vorpommern Usedom Rotes Kreuz: Jugend im Wettstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.06.2017
Anzeige
Heringsdorf

Neun Mannschaften waren beim jüngsten Kreiswettbewerb der Jugendrotkreuzler in Heringsdorf am Start. Elf Stationen lagen vor den rund 60 Kindern und Jugendlichen, die ihr Können und Wissen rund um die Erste Hilfe, Fakten zur Rotkreuz-Geschichte sowie Kenntnisse aus Allgemeinwissen, Gesellschaftspolitik und dem kulturellen Bereich unter Beweis stellen mussten. Darüber hinaus gab es kleine sportliche Aufgaben zu bewältigen, bei denen Teamarbeit gefragt war. All diese Herausforderungen meisterten die Jungen und Mädchen mit Bravour. An jeder Station bekamen die Teilnehmer direkt ein Feedback zu ihrem Umgang mit der Notsituation sowie kleine Hinweise für Verbesserungsmöglichkeiten. „Das Zusammenspiel mit dem Katastrophenschutz und den Helfern der Wasserwacht hat sehr gut funktioniert“, sagt die langjährige Kreisleiterin Claudia Brandt.

An der Station Unfall: Wie handeln die jungen Rotkreuzler in einer Notsituation? Quelle: Foto: Fk

Nach langem Rechnen wurden die Sieger gekürt und die Medaillen überreicht. Davon konnte die Wasserwacht Anklam einen Großteil mit nach Hause nehmen. Die Wasserwacht-Teams holten in allen Altersklassen (6 bis 9 Jahre, 10 bis 12 Jahre und 13 bis 16 Jahre) Gold. Die Wasserwacht Anklam vertritt mit ihren Mannschaften den Kreisverband beim Landeswettbewerb in Bad Doberan. Nach dem Wettbewerb wurde das neue fünfköpfige Kreisteam des Jugendrotkreuzes gewählt. Kreisleiter ist Markus Schinköth, seine Stellvertreterin ist Jane Conrad. Weiterhin wurden in die Spitze Jule Fröhlich, Nikola Bayer und Claudia Brandt gewählt.

Franziska Krause

Ribnitz-Damgarten Die OZ-Lokalausgaben für Vorpommern entstehen jetzt in großer Nachrichtenzentrale Hier machen wir Schlagzeilen

Im Stralsunder Verlagshaus beschreitet die OSTSEE-ZEITUNG neue Wege der Zeitungsproduktion / Alle Lokalseiten für die Vorpommern-Ausgaben werden künftig hier gestaltet.

15.06.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER Über Umwege nach Usedom

Ein 75 Jahre altes Paar aus Thüringen machte sich in dieser Woche mit dem Zug auf den Weg nach Koserow. Klingt nicht ungewöhnlich. Doch die beiden sind Dialyse-Patienten und leicht dement.

15.06.2017

„Gewinngebühr“ – 58-Jährige wollte 5000 Euro abheben

15.06.2017