Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Saisonstart auf dem Heringsdorfer Flughafen
Vorpommern Usedom Saisonstart auf dem Heringsdorfer Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.04.2017
Wieder Betrieb auf dem Rollfeld: Dabei kam die neue Technik zum Einsatz – das Gepäckförderband und eine neue Gangway. Quelle: Foto: Joachim Kloock
Anzeige
Zirchow

Seit Sonnabend landen wieder die großen Linienflieger auf der Rollbahn des Flughafens Heringsdorf. Zahlreiche Gäste begrüßten Punkt 12 Uhr den ersten Eurowings-Airbus aus Düsseldorf.

Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann hob das Engagement der Hoteliers in der Region hervor, die in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Heringsdorf und der Usedom Tourismus GmbH (UTG) sehr viel dafür tun würden, um Gäste mit dem Flugzeug auf die Insel zu holen: „Der Flughafen steht und fällt mit den ansässigen Hoteliers, die entscheidend zur Auslastung des Flughafens beitragen.“ Darüber hinaus lobte Dahlemann das Engagement des Landkreises Vorpommern-Greifswald, der als Eigner des Flughafens mit seinen regelmäßigen Betriebskostenzuschüssen einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Tourismus in ganz Vorpommern leiste.

Reibungslos verlief auch der erste Check-in in eigener Regie. Der Flughafen hat diesen Bereich, der früher über ein Subunternehmen betreut worden ist, in die eigenen Hände genommen und die neuen Mitarbeiter entsprechend geschult. Der Linienverkehr startete am Samstag mit den Eurowings-Linien aus Düsseldorf und Stuttgart. Am kommenden Samstag (15. April) geht auch die Lufthansa mit Frankfurt am Main an den Start. Ab dem 26. Mai wird wöchentlich mit der Austrian Airlines Linz in Österreich angeflogen, ab dem 4. Juni kommen mit der SkyWork Airlines auch wieder die Schweizer Urlauber aus Bern und Basel. Im vergangenen Jahr nutzten 42 160 Fluggäste den Heringsdorfer Flughafen, davon 22 497 Linienflugpassagiere.

OZ

Über 100 Besucher bei Lassaner Saatgut- und Pflanzenbörse

10.04.2017

Die Hamburger Firma Krause Schreck Partnerschaft mbB soll eine Konzeptstudie für die Ahlbecker Ostseetherme erstellen, damit die seit Jahren defizitäre Einrichtung ...

10.04.2017

Im Osten von MV bröckeln die Schlösser vor sich hin. Politiker und Denkmalpfleger setzen deshalb auf Hilfe aus Schwerin. Schloss Bothmer, 2008 vom Land gekauft und saniert, könnte eine Blaupause sein. Doch das Land widerspricht.

10.04.2017