Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Saturn soll bestes Rindvieh werden
Vorpommern Usedom Saturn soll bestes Rindvieh werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 22.01.2015
„Saturn von der Peenmündung“ heißt das Uckermarker Rindvieh, mit dem die Marktfrucht GbR aus Mölschow auf der Grünen Woche in Berlin punkten will. Im Bild die Züchter Martin Haß (hinten) und Jürgen Risch (r.). Quelle: Stefan Brümmer
Anzeige
Mölschow

„Saturn von der Peenemündung“ heißt der 1220 Kilo schwere Bulle, den die Marktfrucht GbR aus Mölschow auf der Insel Usedom am Donnerstag zur Grünen Woche nach Berlin fährt. Der Prachtbulle soll die Jury beim Bundesvergleich der Uckermärker begeistern, der am Rande der Grünen Woche ausgetragen wird. „Saturn“ ist eines von rund 70 Uckermärkern, die derzeit in Mölschow gezüchtet werden. Die in der DDR gezüchtete Fleischrindrasse zeichnet sich durch Muskeln an Fleisch tragenden Körperteilen aus und ist äußerst beliebt. Züchter Martin Haß (33) hofft auf eine gute Bewertung der Jury und einen vorderen Wettkampfplatz für das Prachtexemplar des Inselbetriebes.

Anzeige



Angelika Gutsche