Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schlagerstar Ross Antony verzaubert Trassenheide
Vorpommern Usedom Schlagerstar Ross Antony verzaubert Trassenheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 12.07.2019
Ross Antony kam am Freitagabend zum Ostseebadfest nach Trassenheide. Rund 2500 Zuschauer verfolgten seinen Auftritt auf der Konzertmuschel. Quelle: Hannes Ewert
Trassenheide

So voll war es an der Konzertmuschel in Trassenheide wohl noch nie. Am Freitagabend gastierte Schlagerstar Ross Antony beim Ostseebadfest und legte vor rund 2500 Besuchern einen knapp einstündigen Auftritt hin. Sowohl die Trassenheider als auch deren Gäste erwiesen sich bei vielen Liedern sehr textsicher und konnten viele Songs mitsingen.

Ross Antony ist den meisten Zuschauern sicher bereits durch zahlreiche Auftritte in Funk- und Fernsehen bekannt, u.a. durch den Gewinn in der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und Auftritten oder TV-Showmoderationen. Hochkarätige Auszeichnungen wie beispielsweise 2018 die „Goldene Henne“ oder 2019 den „smago! Award“ kann Ross Antony sein Eigen nennen.

Bildergalerie: viele Besucher waren beim Ostseebadfest.

Bis auf den allerletzten Platz waren am Freitagabend die Sitz- und Stehplätze an der Konzertmuschel Trassenheide belegt. Stargast des abends war Schlagerstar Ross Antony.

Der Schlagerstar weilte bereits tagsüber im Ort und schaute sich ein wenig um. Wie Kurdirektor Mario Aldehoff berichtet, möchte Antony wieder nach Usedom kommen –allerdings als Urlauber. „Er findet es sehr schön hier, meinte er zu mir“, so Aldehoff.

Im Anschluss an das Konzert gab der Schlagerstars hunderte Autogramme und machte Selfies mit den Fans. Auch ein Meet & Greet mit Fans wurde durchgeführt.

Der Abend klang für die Besucher am Strand bei einem Höhenfeuerwerk aus. Danach wurde an der Konzertbühne weitergetanzt.

Hannes Ewert

Die Staatsanwaltschaft Stralsund hat Anklage wegen Mordes gegen zwei Männer aus Zinnowitz erhoben. Sie sollen in der Nacht zum 19. März im Ostseebad die 18-jährige Maria K. erstochen haben. Ihnen droht lebenslange Haft.

12.07.2019
Usedom Wieder ein Feuer auf Usedom - Bansin: Waldbrand am Sportplatz

In der Nähe des Bansiner Sportplatzes brach am Freitagnachmittag ein Feuer im Wald aus. Die Feuerwehr geht von Brandstiftung aus. 14 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Brand war schnell gelöscht. Unter anderem brannte ein Holzstapel.

12.07.2019

Vier Monate lang testet die Polizei in diesem Sommer auf der Insel Usedom das E-Mobil „Polaris Ranger EV“. Die ersten Wochen sind um und die Polizeibeamten begeistert. Nun kam Innenminister Lorenz Caffier (CDU) auf eine Probefahrt am Strand vorbei.

12.07.2019