Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schwerer Unfall auf Usedom mit mehreren Verletzten – langer Stau
Vorpommern Usedom Schwerer Unfall auf Usedom mit mehreren Verletzten – langer Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 29.11.2019
Schwerer Unfall auf der B 111 auf Usedom mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Bannemin

Auf der B111 zwischen Wolgast und Bannemin auf der Insel Usedom ist es am Freitagmorgen (6.40 Uhr) zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einem Radfahrer (52) gekommen. Dabei wurden mehrere Personen verletzt, zwei davon so schwer, dass sie ins Krankenhaus nach Wolgast gebracht werden mussten. Der Radfahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Klinik nach Greifswald gebracht.

Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Kreuzung Krumminer Tannen, wo es immer wieder zu schweren Unglücken kommt. Laut Polizei befuhr nach ersten Erkenntnissen der 58-jährige Fahrer eines Kleinbusses die B 111 aus Richtung Wolgast kommend, bevor er nach links auf die K 27 in Richtung Mölschow abbiegen wollte. Während des Abbiegens ist es zu einem Zusammenstoß mit einem ihm entgegenkommenden Mercedes gekommen. Zudem kam es in der Folge zu einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer, welcher auf dem Radweg linksseitig der B 111 aus Richtung Wolgast unterwegs war. Dadurch erlitt der Radfahrer lebensbedrohliche Verletzungen. Durch den Aufprall wurde der Transporter anschließend in den Einmündungsbereich der K27 geschoben, wodurch es zu einer Kollision mit zwei dort wartenden Autos kam.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 123 000 Euro geschätzt. Neben mehreren Notärzten, Rettungsdiensten und Streifenwagen der Polizei waren auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Trassenheide im Einsatz. Sie leuchteten die Einsatzstelle aus, entfernten die großflächigen Trümmerteile von der Fahrbahn und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Bilder vom schweren Unfall auf der B111 auf Usedom zwischen Wolgast und Bannemin

Am Morgen bildeten sich im Berufsverkehr kilometerlange Staus auf der Bundesstraße. Am Stauende ereignete sich noch ein weiterer Unfall. Ein Betonmischer fuhr aus Wolgast kommend auf einen Kleinwagen auf.

Mehr zum Thema:

Von Tilo Wallrodt

Das Gericht will von der 25-jährigen Mutter Details über einen möglichen Streit mit dem Stiefvater im Vorfeld des Todes der Sechsjährigen wissen. Die Befragung findet hinter verschlossenen Türen statt.

29.11.2019

Beim Betreiber der Heringsdorfer Eisbahn mehren sich Beschwerden der Gäste, dass die Zufahrt über die Promenade durch den Poller gesperrt ist. Die Gemeinde verweist auf die Rechtslage.

28.11.2019

Seit Montag wird die Koserower Seebrücke auf Usedom abgerissen. Eine holländische Spezialfirma wurde damit beauftragt die Brücke abzureißen. Eine neue Seebrücke soll zur nächsten Urlaubssaison fertig sein.

28.11.2019