Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Sparkurs in der Bernsteintherme
Vorpommern Usedom Sparkurs in der Bernsteintherme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 16.09.2014
Bleiben die Liegen in der Zinnowitzer Bernsteintherme künftig leer? Der Sparkurs des Schwimmbads verärgert die Besucher.
Bleiben die Liegen in der Zinnowitzer Bernsteintherme künftig leer? Der Sparkurs des Schwimmbads verärgert die Besucher. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Zinnowitz

Die Bernsteintherme in Zinnowitz (Insel Usedom) hat im September täglich fünf Stunden weniger geöffnet. Statt 22 Uhr schließt das Schwimmbad bereits um 18.30 Uhr. „Das ist eine Übergangslösung, bis unser neues Kassensystem installiert ist“, sagt Geschäftsführerin Martina Linde. Spätestens am 2. Oktober sollen die Gäste ihren Eintritt an Automaten zahlen. „Ab Oktober wollen wir abends dann wieder länger öffnen."

Für die Zukunft der Therme sind noch einige andere Fragen offen. „Wahrscheinlich werden wir künftig einen Tag die Woche das Schwimmbad schließen.“ Dazu werde noch der umsatzschwächste Tag ermittelt. Zudem sollen sich mit dem neuen Kassensystem auch die Eintrittspreise ändern. Nähere Informationen dazu gibt Martina Linde allerdings noch nicht.

Ersatzlos gestrichen wird das Frühschwimmer- und Seniorenangebot. Für Ullirch Grube aus Freest ist das schockierend. Der 66-Jährige geht jeden Donnerstag mit bis zu 60 weiteren Rentnern schwimmen. „Statt 3,50 Euro kosten zwei Stunden in der Therme dann 6,50 Euro“, sagt Grube. „Das können sich nicht alle leisten.“

Seit dem Rückzug der Gemeinde Zinnowitz aus der Finanzierung des Schwimmbades Ende Juni befindet sich die Therme auf Sparkurs.



Vanessa Kopp