Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Linken nominieren Kreistagskandidaten
Vorpommern Usedom Linken nominieren Kreistagskandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 10.02.2019
Die Spitzenkandidaten der Linken zur Kreistagswahl von l.n.r.: Jeannine Rösler (Tutow), Yvonne Görs (Greifswald), Detlef Rabethge (Ueckermünde), Steffi Pohlmann (Heringsdorf), Marlies Peeger (Torgelow), Marlies Seiffert (Karlshagen), Mignon Schwenke (Greifswald), Michael Harcks (Hanshagen). Es fehlen Birgit Socher (Greifswald) und Axel Marquardt (Viereck). Quelle: André Hollandt
Anzeige
Spantekow

Mit 44 Kandidierenden tritt die Linke in elf Wahlbereichen zur Kreistagswahl an. Am Wochenende hat die Partei in Spantekow ihre Listen zur Wahl des neuen Kreistages von Vorpommern-Greifswald aufgestellt und ihr Wahlprogramm beschlossen. „Wir haben in den vergangenen Monaten viele Menschen für Kandidaturen auf unseren offenen Listen geworben und dabei eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Gesichtern gefunden“, sagt Kreisgeschäftsführer André Hollandt.

Als SpitzenkandidatInnen zur Kreistagswahl treten an: Jeannine Rösler (Tutow), Yvonne Görs, Mignon Schwenke und Birgit Socher (alle Greifswald), Michael Harcks (Hanshagen), Steffi Pohlmann (Heringsdorf), Marlies Seiffert (Karlshagen Marlies Peeger (Torgelow), Detlef Rabethge (Ueckermünde) und Axel Marquardt (Viereck). Insgesamt treten für die Linken zur Kommunalwahl am 26. Mai 120 Bewerber an.

Zum Wahlprogramm unter dem Motto „Willkommen Zuhause – Gut leben, überall im Kreis!“ meint Kreisvorsitzende Jeannine Rösler: „Die unsägliche Politik der Förderschecks des Landes für zeitlich befristete Projekte muss endlich ein Ende haben. Wenn in einer Gemeinde am Tag nur zwei Busse fahren, läuft etwas verkehrt. Immer mehr Dörfer werden vom öffentlichen Leben abgekoppelt oder die Tickets werden immer teurer, wie in Greifswald.“ Nach ihren Worten spare sich der Landkreis kaputt und die Landesregierung sitze in Schwerin auf Geldsäcken und lasse die Kommunen am langen Arm verhungern. „Davon müssen wir weg“, so Rösler.

Cornelia Meerkatz

Usedom Eisskulpturenevent in Zinnowitz - Legomännchen und Delphin aus Eis

Bildhauer aus dem Harz, Hamburg und Berlin kreierten bei „Eis in Flammen“ in Zinnowitz coole Eisskulpturen. Zum Abschluss des Events wurden die Kunstwerke mit einer Feuershow heiß in Szene gesetzt.

10.02.2019

Seit 45 Jahren erfreuen die Ahlbecker Karnevalisten alljährlich ihre Anhänger mit tollen Programmen. Das 45-jährige Bestehen in diesem Jahr wird mit Festumzug und drei Veranstaltungen gefeiert.

10.02.2019

Melanie Matthäus aus Morgenitz eröffnete vor einer Woche ihr Geschäft am Markt in Usedom. Im weitesten Sinne bietet sie Schönheitspflege von Kopf bis Fuß an.

09.02.2019