Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Bansiner Nachwuchs erringt ersten Saisonsieg
Vorpommern Usedom Sport Usedom Bansiner Nachwuchs erringt ersten Saisonsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 21.05.2019
Charlotte Klein vom TC Blau-Weiß Bansin war gegen den TV Teterow beim 5:1-Sieg im Einzel und Doppel erfolgreich.
Charlotte Klein vom TC Blau-Weiß Bansin war gegen den TV Teterow beim 5:1-Sieg im Einzel und Doppel erfolgreich. Quelle: Verein
Anzeige
Bansin

Die Tennisteams der Insel Usedom haben am Wochenende in Meisterschaftsspielen Punkte eingefahren.

Bansiner U14-Mixed feiert ersten Sieg

Das U14-Mixedteam des TC Blau-Weiß Bansin hat am Wochenende sein zweites Meisterschaftsspiel der aktuellen Saison gegen den TV Teterow mit 5:1 nach Punkten gewonnen. Die Insulaner überzeugten mit einer geschlossenen Teamleistung und ließen den Gästen keine Chance. „Wir hatten schon im Vorfeld mit einem Sieg geliebäugelt. Dass er aber letztlich so deutlich ausfiel, ist um so schöner“, meinte Bansins Nachwuchs-Übungsleiterin Elaine Teetzen. Schon nach den Einzeln lagen die jungen Gastgeber durch Siege von Charlotte Klein (6:0, 6:0), Julian Knofe (6:1, 6:0) und Elea-Marleen Teetzen (6:3, 4:6, 10:4) mit 3:1 in Front. Anschließend machten die Doppel Klein/Teetzen (6:0, 6:1) und Knofe/Brinkmann (4:6, 7:5, 10:7), die glanzvolle Vorstellung perfekt. In der Tabelle ist die Seebad-Nachwuchs-Crew derzeit auf Rang 3 platziert.

Zinnowitzer Damen 40 spielen unentschieden

Unterdessen hat es beim Damen-Verbandsliga-Team des TV Zinnowitz nicht ganz zu einem Erfolg gereicht. Auf den Plätzen „an der Ostseebühne“ hieß es am Ende gegen den Tabellenführer TC Blau-Weiß Stralsund 3:3. „Natürlich wäre ein Sieg schöner gewesen, aber auch mit einem Remis können unsere Damen sicherlich leben“, vermutet Jens Diedrich, sportlicher Leiter des TVZ. Gut drauf bei den Insulanerinnen waren vor allem Jana Hardt und Jana Frick, die ihre Matches im Einzel jeweils in zwei Sätzen siegreich gestalteten. Obwohl sich auch Catrin Koch und Sabine John ins Zeug legten, blieb ihnen ein Erfolg verwehrt. John unterlag lediglich im Championstiebreak knapp mit 8:10. Beim 2:2-Zwischenstand musste in den nachfolgenden Doppeln die Entscheidung her. Dort zogen John/Hardt nach ausgeglichenem Spielverlauf (7:5, 6:7) in der „Verlängerung“ mit 10:12 den Kürzeren. Doch zumindest glückte in diesem aufregenden Meisterschaftsvergleich noch eine Punkteteilung. Ausschlaggebend war der 7:5, 6:4-Erfolg von Koch/Frick über die keineswegs schwachen Moritz/Schubert.

Weiterhin spielten: Oberliga Damen 30: TC Mühl-Rosin – TC BW Ahlbeck 1:5, Oberliga Herren 30: BW Rostock – TC BW Ahlbeck 2:4, Oberliga Herren 60: TC Demmin – TV BW Karlshagen 6:0, Verbandsliga Damen 40: TV Bergen – TV BW Karlshagen 3:3, Verbandsliga Herren 40: TV Zinnowitz – TC Güstrow 5:1, Bereichsliga Herren 50: TV BW Karlshagen – TC Neuenkirchen 2:4, TC Neustrelitz III – TC BW Bansin 2:4.

Wolfgang Dannenfeldt