Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Heringsdorfer Tischtennis-Team geht wieder leer aus
Vorpommern Usedom Sport Usedom Heringsdorfer Tischtennis-Team geht wieder leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 18.10.2016
Anzeige
Rostock/Heringsdorf

Das Heringsdorfer Tischtennisteam bleibt auch nach dem vierten Spiel in der Landesliga/Ost ohne Erfolg. Am Wochenende verlor die Inselmannschaft, Aufsteiger in diese Liga, beim SV Nord-West Rostock III mit 5:10.

„Das war eine recht unglückliche Niederlage. Wir haben vier von sechs Fünfsatzspielen verloren. Besonders die beiden Niederlagen im ersten Einzelblock waren unnötig. Dadurch gerieten wir ins Hintertreffen“, berichtet der Heringsdorfer Spielführer Jan Müller.

Mit seinem Partner, Miroslaw Weremiuk, gewann er das Doppel mit 3:2, während Eckard Zimmermann und Bronislaw Rybarczk mit 0:3 unterlagen. In der ersten Einzelrunde besiegte Weremiuk, als Nr.4 der Heringsdorfer gesetzt, die Rostocker Nr. 3, Gläser, mit 3:1. Müller und Zimmermann mussten sich mit 2:3 geschlagen geben. Auch Rybarczyk verlor, sodass Heringsdorf mit 2:4 zurücklag. Im zweiten Block gewann nur Weremiuk. Rostock führte daher bereits mit 7:3.

Der dritte Durchgang führte zu einer Punkteteilung. Den Gastgeber reichte dann im vierten Block ein Sieg, um die Begegnung insgesamt zu gewinnen. „Rybarczyk und Zimmermann sind noch nicht in bester Form. Wir geben nicht auf und hoffen, schon am nächsten Sonntag in Penkun zu punkten“, so Müller.

Gert Nitzsche

Ahlbecker und Ückeritzer Fußballer können ihre Chancen nicht nutzen

18.10.2016

Wolgast Die B-Juniorinnen des Wolgaster Handball-Vereins haben bei der SG Grimmen/Loitz 12:15 (3:8) verloren und damit ihre erste Saisonniederlage kassiert.

18.10.2016

In der Verbandsliga lieferten sich Greifswald und Usedom ein spannendes Spiel / Am Ende setzten sich die Hansestädter mit 30:24 durch

18.10.2016