Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Strandhotel Ostseeblick fördert drei Jugendprojekte
Vorpommern Usedom Strandhotel Ostseeblick fördert drei Jugendprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2016
V.l.: Uwe Wehrmann, Mathias Bernhard, Anja Bahro, Elisabeth Heldt, Sibylle Wehrmann, Sebastian Grüneberg und Katy Lorenschat. Quelle: gn
Anzeige
Heringsdorf

Zum zwanzigjährigen Jubiläum des Heringsdorfer Strandhotel Ostseeblick (die OZ berichtete) hatte das Inhaberehepaar Sibylle und Uwe Wehrmann noch einmal auf die SpendenaktionOstseeblick hilft“ hingewiesen und zu deren Gunsten auf Geschenke verzichtet. Geschäftsfreunde und -partner wurden um eine Spende gebeten und eine Tombola am Festabend erbrachte die beachtliche Summe von 3565 Euro. Durch die Hotelleitung wurden 1435 Euro draufgepackt.

Die so entstandene Summe von 5000 Euro kommt wichtigen Projekten zugute.Der ambulante Kinderhospizdienst Leuchtturm in Greifswald erhielt 3000 Euro, wofür sich Koordinatorin Katy Lorenschat mit großer Freude bedankte. „Wir denken dabei an die betreffenden Familien, um ihr Leid etwas zu lindern und die letzte Leidenszeit der unheilbar kranken Kinder ein wenig zu verschönern“, so Sibylle Wehrmann.

1000 Euro gehen an die Freie Schule Zinnowitz. Die Lehrer Anja Bahro, Mathias Bernhard und Schülervertreterin Elisabeth Heldt nahmen die Spende entgegen. Von der Konzeptidee für die Schaffung einer Präsenz- und digitalen Bibliothek, die durch die verantwortliche Leiterin Wenke Dönitz und Dr. Dorit Müller entworfen wurde, zeigte sich die Hotelleitung sehr angetan. Die jetzige kleine Bibliothek wird schon mal für Hausaufgaben genutzt, entspricht aber nicht mehr den Anforderungen. Wenn die insgesamt benötigten 20000 Euro bereitstehen, werden mit entsprechender Möblierung moderne Computerarbeitsplätze, ein Loungebereich und durch Neukauf von Sach-, Kinder- und Jugendliteratur sowie ein digitaler Zugang zu Online-Angeboten zur Verfügung stehen. „Darauf freue ich mich sehr, allein die Vorstellung, hier zu schmökern und durch interessante Literatur zu stöbern, vielleicht auch einmal eine interessante Veranstaltung durchzuführen, stimmen mich froh“, so die Neuntklässlerin Elisabeth Heldt.

„Ich war selbst in der Kinderzeit aktiver Fußballer. Ein Team, bei dem es Spaß gemacht hat, habe ich in großartiger Erinnerung“, so Uwe Wehrmann. Vereinschef Sebastian Grüneberg vom FC Insel Usedom freute sich über die 1000 Euro-Spende, die der Nachwuchsabteilung des Inselclubs bei der Realisierung wichtiger Vorhaben zur Verfügung gestellte wird. „Unserer Nachwuchsabteilung ist durch das engagierte Wirken vieler Übungsleiter, Helfer und Eltern großartig gewachsen. Das wollen wir zu weiteren Fortschritten nutzen“, so Grüneberg.

Gert Nitzsche

Mehr zum Thema

Ein eigenes Modelabel gründen oder die Fertigung bei großen Ketten überwachen: Auszubildende zum Textil- und Modeschneider haben ganz unterschiedliche Ziele und Träume. Die Branche ist allerdings im Umbruch. Eine Jobgarantie gibt es daher nicht.

22.08.2016

Göhrener Tourismus-Unternehmen geht voran und hilft seit drei Jahren der DGzRS mit ehrenamtlicher Tätigkeit und spendet pro Buchung einen Euro

23.08.2016

DJ Drauf & Dran liebt treibende Musik, durchzechte Nächte und eine feierwütige Meute / Seit Neuestem genießt er aber auch gern die Ruhe / Woran das liegt, hat er dem OZelot verraten

25.08.2016

Der Thüringer Folkbarde Andreas Schirneck, einst Weggefährte von Ostrock- Ikone Klaus Renft, ist heute um 19.30 Uhr auf dem Kanuhof in Spandowerhagen live zu erleben.

26.08.2016

Am kommenden Wochenende naht der Höhepunkt der Lieper Festwochen, mit denen sich der Förderverein Dorfkirchen am Lieper Winkel an den Feierlichkeiten zum 800. Geburtstag der Lieper Kirche beteiligt.

26.08.2016

Seit 45 Jahren arbeitet Christiane Schünemann mit Herzblut in einem Beruf, den sie eigentlich nicht lernen wollte

26.08.2016