Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Streit um Damm-Rückbau
Vorpommern Usedom Streit um Damm-Rückbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 14.08.2014
Die Insel Görmitz im Achterwasser: Der Damm zwischen dem Eiland und der Halbinsel Gnitz soll zurückgebaut werden.
Die Insel Görmitz im Achterwasser: Der Damm zwischen dem Eiland und der Halbinsel Gnitz soll zurückgebaut werden. Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Lütow

Karl Matthes, Eigentümer der Insel Görmitz, will den Damm zwischen seinem Eiland und der Halbinsel Gnitz auf Usedom zurückbauen. Anstelle der Verbindung plant er eine Kettenfähre. Matthes will die Insel künftig für landwirtschaftliche Zwecke nutzen. Die Lütower Gemeindevertreter lehnen das Vorhaben ab. Sie begründen ihr Nein mit dem Hochwasserschutz und der enormen Verkehrsbelastung. Allein für den Abtransport des Rückbaumaterials rechnen die Lütower mit 4200 Lkw-Touren.


Lesen Sie hier den ganzen Text: Görmitz-Eigentümer will Damm zum Gnitz abreißen



Henrik Nitzsche