Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Tiefwasserhafen gefährdet historischen Leuchtturm
Vorpommern Usedom Tiefwasserhafen gefährdet historischen Leuchtturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 10.11.2015
Der Swinemünder Leuchtturm ist wegen des Weitblicks auf die Pommersche Bucht bei Einheimischen und Gästen beliebt und ein Treff für Paare.
Der Swinemünder Leuchtturm ist wegen des Weitblicks auf die Pommersche Bucht bei Einheimischen und Gästen beliebt und ein Treff für Paare. Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Swinemünde

In Swinemünde auf der Insel Usedom wurden jetzt Planungen für einen Tiefwasserhafen zur Ent- und Beladung von Containerschiffen bekannt. Während sich  Hafenamt und Stadt bedeckt halten, befürchten Touristiker, dass damit das angestrebte Gleichgewicht zwischen Industrie und Tourismus leidet.

In Gefahr sehen Skeptiker um den Vorsitzenden des Swinemünder Tourismusvereins, Piotr Piwowarczyk, auch den historischen Leuchtturm, der zurzeit seiner Errichtung der höchste an der Ostseeküste war. Bis heute ist das Bauwerk wegen des hervorragenden Ausblicks über die Pommersche Bucht bei Einwohnern und Touristen beliebt und ein Treffpunkt für junge Paare.



Gutsche, Angelika