Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Tütenaktion in Wolgast: Nein zu Gewalt an Frauen
Vorpommern Usedom Tütenaktion in Wolgast: Nein zu Gewalt an Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 08.11.2019
Wolgasts Gleichstellungsbeauftragte Elke Quandt freut sich, dass sie drei Partner in der Altstadt für eine Teilnahme an der Aktion gewinnen konnte. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Wolgast

„Gewalt kommt bei uns nicht in die Tüte“ – so lautet der Titel einer bundesweiten Aktion, die sich gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen und gegen Stalking richtet und an der sich auch die Stadt Wolgast beteiligt. „Der Start bei uns ist am 18. November“, verkündet Wolgasts Gleichstellungsbeauftragte Elke Quandt.

An verschiedenen Stellen in der Innenstadt werden ab diesem Tag Waren in speziellen Tüten verpackt, die mit dem entsprechenden Hilfenetz bedruckt sind, das Betroffenen im Landkreis Vorpommern-Greifswald zur Verfügung steht. Allein in Wolgast gibt es drei Anlaufstellen für Frauen und Mädchen, die Gewalt erfahren haben oder davon bedroht sind.

„Drei Partner haben sich bereiterklärt, bei der Aktion in Wolgast mitzumachen. Dafür bin ich ihnen dankbar“, sagt Elke Quandt. Im Einzelnen seien dies Ben Arnold von Onkel Ben's Mittagstisch, Torsten Riel in der Conditorei und Café Biedenweg sowie Alexander Becker, der den Frischemarkt leitet, dessen Mitstreiter immer donnerstags ihre Stände auf dem Marktplatz aufbauen.

Wie die Initiatorin weiter mitteilt, nimmt die Aktion Bezug auf den 25. November, den internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Dieser wiederum geht auf den Fall der zwei Mirabal-Schwestern zurück, die 1960 in der Dominikanischen Republik auf Geheiß des dortigen damaligen Diktators Rafael Trujillo erst gefoltert und vergewaltigt und schließlich ermordet wurden, nachdem sie sich gegen das Regime aufgelehnt hatten. Das Schicksal der beiden Frauen war Anlass dafür, dass 1981 bei einer Zusammenkunft lateinamerikanischer und karibischer Frauenrechtlerinnen der 25. November zum erwähnten Gedenk- und Aktionstag ausgerufen wurde.

Von Tom Schröter

Usedom Wolgast vor 100 Jahren Feuer in der Wilhelmstraße

Vor 100 Jahren berichtete der „Wolgaster Anzeiger“ über einen verheerenden Brand in der Wilhelmstraße, in dessen Folge Mittel- und Obdachlosigkeit zu beklagen waren.

08.11.2019

Ein Vater und sein zweijähriger Sohn sind bei einem Motorradunfall in Mölschow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) am Donnerstag verletzt worden. Sein Sohn saß mit auf dem Crossbike, als beide stürzten. Ein Rettungshubschrauber brachte beide ins Krankenhaus.

07.11.2019

Siegfried Scheiba hat das Forscherfieber gepackt: Nahe Zarnitz stieß der Rentner im Zuge seiner Recherchen auf Teile einer Holländerwindmühle, die erst in Wolgast und etwa ab 1912 in Zarnitz ihren Dienst versah.

07.11.2019