Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedom: Mehrere Wohnwagen aufgebrochen
Vorpommern Usedom Usedom: Mehrere Wohnwagen aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 08.03.2019
Auf dem Campingplatz in Trassenheide wurde in mehrere Wohnwagen eingebrochen. Quelle: KV
Trassenheide/Ückeritz

Böse Überraschung für mehrere Dauercamper in Trassenheide und Ückeritz. Wie die Polizei am Freitag auf Nachfrage mitteilt, wurden in Trassenheide mehrere Wohnwagen aufgebrochen und durchsucht. Der genaue Stehlschaden ist noch nicht ermittelt, da viele Camper in dieser Jahreszeit nicht da sind. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren am Tatort. Offenbar geschah der Einbruch zwischen dem 5. und 7. März. In allen Fällen wurden die Wohnwagen aufgehebelt.

In Ückeritz hat sich offenbar eine bislang unbekannte Person in drei Wohnwagen gemütlich gemacht. Besteck und Bett wurden benutzt, so die Polizei. Auch hier ermittelt nun die Polizei und versucht, DNA-Spuren am Tatort zu sichern.

Hannes Ewert

Usedom Erfolg für Flughafen Heringsdorf - Zusätzliche Flüge auf die Insel Usedom

Der Flughafen Heringsdorf auf Usedom wird in dieser Saison noch häufiger angeflogen: Von und nach Stuttgart und Düsseldorf gibt es auch in der Woche Verbindungen.

08.03.2019
Greifswald Tausende Euro Schaden an Fassaden in Anklam - Der ABS-Sprayer schlug dreimal in einer Nacht zu

Das Anklamer Ärztehaus, ein Küchenstudio und eine Garage sind in der Nacht zum Donnerstag von einem Sprayer verunziert worden. Auf die Fassaden hatte er jeweils dieselben Sprüche gesprüht. Der Schaden geht in die Tausende Euro.

07.03.2019

Auf der B109 zwischen Ducherow und Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind zwei Personen bei einem Unfall verletzt worden. Die Fahrzeuge hatten sich in einer Kurve gestreift. Die genaue Unfallursache ist jedoch noch unbekannt.

07.03.2019