Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Fahrerin zwischen Auto und Gartentor eingeklemmt
Vorpommern Usedom Fahrerin zwischen Auto und Gartentor eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 27.09.2019
Der Notarzt musste die eingeklemmte Autofahrerin reanimieren. Sie kam ins Klinikum nach Greifswald. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Kröslin

Lebensgefährlich verletzt wurde am Donnerstagabend um 23 Uhr eine Autofahrerin in Kröslin auf ihrem eigenen Grundstück, als sie von ihrem Pkw überrollt wurde. Die 40-Jährige war mit dem Auto auf ihr Grundstück gefahren und wollte, während sie bei laufendem Motor parkte, schnell das Tor zur Einfahrt schließen. Irrtümlicherweise hatte sie das Automatikgetriebe ihres Pkw auf R (Rückwärtsgang) anstatt auf P (Parkposition) gestellt. Sie sprang aus dem Fahrzeug und bemerkte nicht, dass ihr Auto sich rückwärts in Bewegung setzte. Das Fahrzeug stieß mit der Frau zusammen. Dabei wurde sie zwischen der offen stehenden Fahrertür und dem Tor derart schwer eingeklemmt, dass der herbeigerufene Notarzt den Gesundheitszustand vor Ort als sehr kritisch und lebensbedrohlich einschätzte. Nach erfolgreicher Reanimation wurde die schwer verletzte Frau ins Universitätsklinikum nach Greifswald gebracht, wo sie weiter behandelt wird. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Von Cornelia Meerkatz

Ein Jugendlicher ist am Donnerstag in Heringsdorf auf Usedom verbotenerweise mit seinem Moped auf dem Fußweg unterwegs gewesen. Er kollidierte mit einem Laternenmast. Der 16-Jährige musste aufgrund der Schwere der Verletzungen ins Uniklinikum nach Greifswald geflogen werden.

26.09.2019

Der Kreistag von Vorpommern-Greifswald hat eine Planung für die Suchtprävention und -beratung für die kommenden Jahre verabschiedet. Der Bedarf ist groß. Das verdeutlichen unter anderem Befragungen von 15-jährigen Schülern, die häufiger als Gleichaltrige in Deutschland zum Alkohol greifen.

26.09.2019

Ein vierköpfiges Spitzenensemble junger Musiker aus Stettin ist erstmals beim Festival dabei. Die Kirchengemeinde lädt in der Pause zu Kaffee und Kuchen ein, Renner ist der selbstgebackene Butterstreuselkuchen.

26.09.2019