Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedom: Fahrer landet mit 1,51 Promille im Graben
Vorpommern Usedom Usedom: Fahrer landet mit 1,51 Promille im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:16 28.05.2019
Das Auto kam auf dem Dach zum liegen. 20 Kameraden der umliegenden Feuerwehren waren zur Stelle. Quelle: Feuerwehr Karlshagen
Anzeige
Karlshagen

Erst trinken, dann ins Auto steigen. Diese Idee hatte am Montagabend ein 65 Jahre alter Autofahrer von der Insel Usedom. Sein Plan ging allerdings nicht auf. Er kam zwischen Peenemünde und Karlshagen von der Straße ab, krachte gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Auf dem Dach kam er im Graben zum Stehen. Bei dem Unfall wurde er leicht verletzt. Laut Polizei hatte er zudem 1,51 Promille Atemalkohol intus.

Sein Fahrzeug, ein Daewoo, wurde von der Polizei als wirtschaftlicher Totalschaden eingestuft und wurde abgeschleppt. Der verletzte Fahrer kam ins Krankenhaus nach Greifswald und musste aufgrund seines hohen Atemalkoholgehaltes eine gerichtsverwertbare Blutprobe abgeben. Der Führerschein des Mannes wurde von der Polizei sichergestellt.

Anzeige

Die Feuerwehren aus Trassenheide, Karlshagen und Peenemünde waren mit insgesamt 20 Männern und Frauen vor Ort.

Hannes Ewert

Usedom Hotelerweiterung in Trassenheide - „Strandidyll“ erstrahlt in neuem Glanz
28.05.2019
Anzeige