Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedom: Osterfeuer locken hunderte Besucher an
Vorpommern Usedom Usedom: Osterfeuer locken hunderte Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 20.04.2019
Um das Osterfeuer am Zinnowitzer Strand bildete sich eine große Traube Menschen. Die Freiwillige Feuerwehr Zinnowitz entfachte das Feuer und sorgte für die Sicherheit. Quelle: Hannes Ewert
Zinnowitz/Wolgast

Strahlend blauer Himmel, kaum Wind und viele Urlauber: Die Vermieter und Touristiker von der Insel Usedom erleben zum Osterfest den ersten großen Ansturm auf die Sonneninsel im Jahr 2019. Ein Zeichen dafür waren die langen Warteschlangen an der Supermarktkasse, die Blechlawinen auf den Hauptverkehrsstraßen oder auch die gut besuchten Ostermärkte.

Die Osterfeuer waren für viele Besucher ein große Anziehungspunkte. In Zinnowitz verfolgten Hunderte das Spektakel von der Seebrücke und vom Strand aus. Vielerorts sorgte die Feuerwehr für das Entfachen der Flammen und die Sicherheit der Besucher.

Die Ostermärkte –so wie hier in Zinnowitz –lockten etliche Besucher an. Quelle: Hannes Ewert

Vineta-Osterspektakel am Ostersonntag

Am Ostersonntag soll, der Sage nach, die versunkene Stadt Vineta aus den Fluten auftauchen. Nahezu 50 Schauspieler der Vorpommerschen Landesbühne, Eleven der Theaterakademie Vorpommern und Laien werden sich mit einem bunten Theaterspektakel am Zinnowitzer Strand alle Mühe geben, die Stadt aus dem Meer zu locken. In einer fantastischen Geschichte um Warin und das Gold werden Lieder und Tänze aus „Vineta-Das Elfenspiel“, dem Wolgaster Open-Air „Ein irrer Duft von frischen Heu“ und dem Anklamer Spektakel „Die Peene brennt“ zu erleben sein. Beginn ist um 11.30 Uhr an der Seebrücke. Der Eintritt ist frei.

Polizei stoppt Frau mit 2,06 Promille Atemalkohol

Auf der B 111 staute sich der Verkehr zeitweise. Es kam zu leichten Verzögerungen. Quelle: Tilo Wallrodt

Für eine 37 Jahre alte Urlauberin endete ein Karfreitagsausflug mit ihrem Auto gegen 14 Uhr bei der Polizei. Sie fuhr mit 2,06 Promille auf der Ahlbecker Chaussee in Bansin und wurde von den Beamten gestoppt. Laut Polizei war ihre Fahrweise „sehr auffällig“ und daraufhin stoppten die Polizisten ihre Promillefahrt. Den Führerschein durfte die Frau noch vor Ort abgeben.

Hannes Ewert

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein 24-Jähriger auf der K 22 in Richtung Brünzow bei Wusterhusen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) von seiner Fahrbahn abgekommen. Er rammte zwei weitere Autos. Ein Test ergab 1,12 Promille Atemalkohol.

20.04.2019
Usedom Zinnowitzer Vereine im Glück - Osterhase brachte Geldgeschenke

Gemeindevertretung beschloss vor Ostern die Verteilung der Einnahmen des Neujahrsempfangs an Vereine der Gemeinde. Besonders bedacht wurden in diesem Jahr mehrere Sportvereine mit größeren Summen.

20.04.2019
Usedom 19. Spielfest in Heringsdorf - Weltrekordversuch mit größter Spielfigur

In Heringsdorf soll es am Wochenende am Fischerstrand die größte menschliche Spielfigur geben. Das dreitägige Event wurde wieder von Familie Iden und Moderator Heiner Wöhning auf die Beine gestellt.

19.04.2019