Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Beliebter Weihnachtsmarkt feiert 20-jähriges Jubiläum
Vorpommern Usedom Beliebter Weihnachtsmarkt feiert 20-jähriges Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 23.11.2018
Weihnachten wo das Auge hinblickt: Der beliebte Weihnachtsmarkt in Katzow feiert 20-jähriges Jubiläum. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Katzow

Sieben Tage vor dem ersten Advent ist es endlich wieder soweit: Der beliebte Weihnachtsmarkt in Katzow feiert an diesem Wochenende sein 20. Jubiläum. Am Samstag und Sonntag wird von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Kunstscheune des Skulpturenparks Katzow der mittlerweile legendäre Markt abgehalten. Wie immer kann man in vorweihnachtlicher Atmosphäre bei allerlei Leckereien und Glühwein die Waren und Attraktionen an den etwa 60 Ständen begutachten und erwerben.

Zahlreiche Geschenkartikel und handwerklich gefertigte Stücke aus Wolle, Fell und Filz, Glas, Holz und Keramik lagen im vergangenen Jahr an den Ständen aus: Zudem gibt es Hüte, Schmuck, Antiquitäten, Herrnhuter Sterne, handgefertigte Seifen, Senfspezialitäten und selbstgemachte Liköre.

Wer weder an Geschenken noch an Kunst interessiert ist, wird zumindest in kulinarischer Hinsicht auf seine Kosten kommen. Das greifswalder Café „Marimar“ sowie verschiedenen Hofläden bieten ihre Köstlichkeiten und Spezialitäten feil: Erbsensuppe, Schwedenpunsch, Schmalzgebäck, gebrannte Mandeln, Wildschwein am Spieß, Eintopf und selbstgebackener Kuchen. Wer will, kann sogar seinen Festtagsbraten vom Bauernhof mit nach Hause nehmen.

Der Ansturm auf den Weihnachtsmarkt, der fast schon volksfestcharakter besitzt, steigt von Jahr zu Jahr. Etwa 3200 Besucher kamen 2017. Ein Gesicht, das man regelmäßig auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen bekommt, ist das von Kai Lachmann. „Als Weihnachtstraditionalist freue ich mich über alles, was noch so ist, wie es irgendwie schon immer war. Dazu gehört zum Beispiel der Weihnachtsmarkt in Katzow“, sagt er. Was ihm besonders gefalle, sei der liebevolle Charakter des Festes: „Hier läuft alles ohne großen Rummel und Getöse, sondern mit viel Liebe zum Detail. Der einzige Nachteil ist, dass es manchmal ganz schön voll werden kann auf dem Markt.“

Flemming Goldbecher

Rainer Spors, Züchter aus Usedom, kehrte von der Europaschau in Dänemark mit höchsten Auszeichnungen zurück. Sein Rammler in der Rasse „Farbenzwerge wildfarben“ überzeugte die Preisrichter.

23.11.2018

In ihrem Beruf ist Daniela Renz mit Leidenschaft dabei, genau wie bei den Fußballspielen ihres Sohnes.

23.11.2018
Usedom Autorenlesung mit Thea Dorn - Was heißt es, deutsch zu sein?

Die aus dem „Literarischen Quartett“ bekannte Thea Dorn knüpft mit ihrem neuen Sachbuch an die Themen Heimat, Leitkultur und Nation an. In Zinnowitz liest und diskutiert sie.

23.11.2018