Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedomer erlaufen 2620 Euro für Greifswalder Kinderhospizdienst
Vorpommern Usedom Usedomer erlaufen 2620 Euro für Greifswalder Kinderhospizdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 15.08.2019
Vor der Ahlbecker Konzertmuschel formten die Läufer ein großes Herz. Danach ging es auf die Strecke. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Ahlbeck

Am Mittwochabend kamen beim dritten Moon-Run auf der Insel Usedom 173 Teilnehmer zusammen, um für den guten Zweck zu laufen. Organisiert wurde das sportliche Aufeinandertreffen von den „Usedomer Laufmützen“, die jeden Monat zum Charity-Lauf einladen. Alle freiwillig gespendeten Einnahmen gehen an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst „Leuchtturm“ in Greifswald. Am Ende des Abends zählten die Veranstalter sagenhafte 2620,18 Euro.

Vor dem eigentlichen Start des Laufes formten alle Teilnehmer vor der Ahlbecker Konzertmuschel ein riesiges Herz und tanzten zum Takt von „Stayin Alive“ von den Bee Gees. Dies ist genau der Takt, mit welchem man einen Menschen wiederbeleben kann.

Von Hannes Ewert

Usedom Johannes-Oerding-Konzert auf der Wolgaster Schlossinsel Der Mann mit den 50 Hüten und der geilen Stimme

Johannes Oerding gibt am 16. August vor Tausenden Fans ein Konzert in Wolgast. Er freut sich auf die Textsicherheit der Fans, den Blick auf das Blaue Wunder und den Peenestrom.

15.08.2019

In der Makarenkostraße von Wolgast hat in der Nacht zu Donnerstag erneut ein Müllbehälter gebrannt. Für die Kameraden und die Polizeibeamten sind die Feuer mittlerweile bald Routine.

15.08.2019

Im Wolgaster Katharinenberg hat in der Nacht zu Donnerstag ein Fahrzeug gebrannt. Das Feuer war rasch gelöscht. Die Ursache wird jetzt ermittelt.

15.08.2019