Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Verkehrsunfall auf Usedom: Fünf Fahrzeuge kollidieren
Vorpommern Usedom

Verkehrsunfall auf Usedom: Fünf Fahrzeuge kollidieren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:53 26.12.2019
Bei einem Auffahrunfall auf der B 111 auf der Insel Usedom sind am Donnerstagnachmittag fünf Fahrzeuge zusammen gestoßen Quelle: imago images/Ralph Peters
Anzeige
Heringsdorf

Gleich fünf Fahrzeuge sind an einem Unfall auf der B 111 auf der Insel Usedom am Donnerstagnachmittag beteiligt gewesen. Wie die Polizei mitteilte, kam es zwischen dem Bahnübergang Neu Pudagla und der Kreuzung Schmollensee nach Überholmanövern von zwei Autos zu einem Auffahrunfall. Von den fünf beteiligten Fahrzeugen, welche in Richtung Ückeritz unterwegs waren, entstand an vier Pkw ein Schaden. Drei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt. Alle Insassen blieben unverletzt. Die Bundesstraße musste für 1,5 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Lesen Sie auch:

Ob Mord, Unfall oder Kindstod: Diese Mecklenburgerin ist für Angehörige „Notärztin für die Seele“

Anzeige

Wildunfall entpuppt sich als Suff-Fahrt

Von OZ

26.12.2019
Weihnachtsvisite am Heiligabend - Viel Menschlichkeit und Herz im Wolgaster Krankenhaus
26.12.2019
Erfolg für neue Veranstaltung - 1. Bürgerweihnachtssingen in Heringsdorf
27.12.2019
Anzeige