Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Vorpommern-Rat startet: Kritik aus Mecklenburg
Vorpommern Usedom Vorpommern-Rat startet: Kritik aus Mecklenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 14.04.2018
Die Fahne von Pommern flattert im Wind. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Anklam

In Anklam beginnt heute der Vorpommern-Rat mit seiner Arbeit. Er soll über Gelder aus dem Fonds zur Förderung des östlichen Landesteils mitentscheiden und Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) unterstützen. Doch der Einsatz des Extra-Gremiums ist umstritten, Kritik wird laut an der strikten Abgrenzung Vorpommerns von Mecklenburg, wo es ebenfalls strukturschwache Regionen gibt.„Es ist ja gut, wenn Kümmerer vor Ort eingesetzt werden, aber das sollte man nicht an Landesgrenzen festmachen“, sagt Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos). „Besser wäre es, Kommunen und Ämter finanziell so aufzustellen, dass sie ihre eigenen Strukturen weiterentwickeln können.“

Büssem Axel

Auf der Bundesstraße 109 in der Nähe von Wrangelsburg gab es einen Auffahrunfall mit vier Verletzten. Im Rückstau wollte der Fahrer eines Reisebusses wenden - mit fatalen Folgen.

15.04.2018

Fachleute interessieren sich für uralte Sakramentsnische im Gotteshaus

11.04.2018

Abgeordnete stimmen mit großer Mehrheit für den CDU-Mann – der war einziger Kandidat für den Posten

11.04.2018