Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Klinikpersonal streikt erneut
Vorpommern Usedom Klinikpersonal streikt erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 29.05.2019
Mitarbeiter der MediClin Dünenwaldklinik Trassenheide machten während ihres eintägigen Warnstreiks am Mittwoch auch in Wolgast an der B 111 lautstark auf ihre unzureichende Entlohnung aufmerksam. Quelle: Cornelia Meerkatz
Anzeige
Trassenheide/Wolgast

50 Mitarbeiter der MediClin Dünenwaldklinik Trassenheide sind am Mittwoch im Rahmen erneut in den Warnstreik getreten. Der zweite Ausstand dauerte den ganzen Tag, die Kollegen streikten morgens vor der Klinik und anschließend in Wolgast, wo sie ab 10.15 Uhr – von der Polizei begleitet – durch die Innenstadt Richtung Fischmarkt zogen. Mit Trillerpfeifen und wehenden Gewerkschaftsfahnen machten sie auf ihre Situation aufmerksam. Die Mitarbeiter fordern mehr Geld und einen Tarifvertrag, der die Regelungen des Manteltarifs Öffentlicher Dienst (TVöD) übernimmt.

MediClin bot in der letzten Verhandlungsrunde am 16. Mai Lohnerhöhungen von 4,5 Prozent rückwirkend ab 1. April und weitere 4,1 Prozent ab 1. April kommenden Jahres an. Dennoch liege die unterste Entgeltstufe damit nur knapp über dem Mindestlohn, heißt es von der Gewerkschaft ver.di. Daher werde weiter für einen annehmbaren ersten Tarifabschluss gekämpft. Am Montag gehen die Tarifverhandlungen weiter.

Cornelia Meerkatz

Jubelstimmung herrschte am Mittwoch in der Lassaner Kita „Kokopelli“. Die Einrichtung des Instituts Lernen und Leben beging ihr fünfjähriges Bestehen. Sogar das Kita-Maskottchen schaute vorbei.

29.05.2019

Seit 20 Jahren wird allsommerlich zur Galerie in der Lassaner Kirche eingeladen. In diesem Jahr halten die Initiatoren ein besonderes Angebot für Kultur- und Geschichtsinteressierte bereit.

29.05.2019

Am Sonntag wird eine zwölfstündige Schifffahrt rund um die Insel Usedom angeboten. Die OZ verlost 5x2 Freikarten für die schnellsten Anrufer.

29.05.2019