Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kommt Spa Managerin des Jahres von Usedom?
Vorpommern Usedom

Wird Usedomerin Spa-Managerin des Jahres?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 20.01.2020
Mandy Pagel aus Bansin zählt zu den zehn Nominierten für die Auszeichnung als Spa Managerin des Jahres. Quelle: Hotel Zur Post & Ostseehotel Villen im Park
Anzeige
Bansin

Kommt die neue Spa Managerin des Jahres von der Insel Usedom? Mandy Pagel vom Hotel Zur Post & Ostseehotel Villen im Park in Bansin zählt zu den zehn Nominierten für die Auszeichnung. Die Messe Düsseldorf verleiht auch in diesem Jahr die Auszeichnung Spa Manager/-in des Jahres. Im Rahmen der Beauty Düsseldorf, die vom 6. bis 8. März stattfindet, wird mit dieser Auszeichnung außergewöhnliches Spa Management gewürdigt. Der Preis wird am 8. März verliehen.

Die vorgeschlagene Person muss als selbstständige oder angestellte Führungskraft ein Spa oder einen Wellnessbereich leiten und aus dem deutschsprachigen Raum kommen. Ohne Spa Manager/-in geht es in guten City- oder Resort-Hotels, großen Wellnessanlagen, Therapie-Instituten oder Thermen schon lange nicht mehr.

Mandy Pagel ist seit acht Jahren in dem Hotelverbund tätig. Neben den beiden Häusern in Bansin gehört auch das Alpenhotel Oberstdorf dazu. „Für uns ist das schon eine riesengroße Ehre, unter den zehn Nominierten zu sein“, sagt die 35-Jährige, die gerade ihre Kollegen im Hotel in Bayern unterstützt. Sie ist in den drei Häusern Chefin von 40 Mitarbeitern, die sich in den Wellness- und Spa-Bereichen um die Gäste kümmern.

Von Henrik Nitzsche

Vor etwa zehn Monaten wurde die schwangere Maria aus Zinnowitz auf Usedom von zwei Männern grausam ermordet. Marias Freundin, die auch Partnerin eines Täters war, hatte nach der Tat gegenüber der Polizei falsch ausgesagt. Sie musste sich deswegen nun vor Gericht verantworten.

20.01.2020

Das Greifswalder Segelschulschiff wird in Wolgast bei der Peenewerft repariert. Schon bald soll es allerdings in den Heimathafen zurückkehren.

20.01.2020

Sie heißen Emil, Frieda, Helena, auch Jonas – viele neuen Erdenbürger in Vorpommern

20.01.2020