Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom 30 Plakate von Rabe Socke verschwunden
Vorpommern Usedom 30 Plakate von Rabe Socke verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 26.08.2019
Markus Sperlich mit einem Plakat für das Puppenspiel. 30 dieser Werbeschilder wurden in Wolgast gestohlen. Quelle: Henrik Nitzsche
Anzeige
Wolgast

Ob es eine diebische Elster war? Am Wochenende wurden in Wolgast 30 Plastikwerbeschilder gestohlen, die vom Theater Zauberwald aus Gießen stammen. Am 31. August und 1. September gastiert das Theater mit dem Puppenspiel „Der kleine Rabe Socke“ in der Stadt. „Am 22. August haben wir in mehreren Straßen an den Laternenpfählen die Werbeschilder angebracht. Am Sonntag waren alle Schilder verschwunden“, beklagt Markus Sperlich vom Theater Zauberwald. Er hat gestern bei der Polizei Anzeige erstattet. Der Schaden liegt bei knapp 600 Euro. „Das ist kein Dummejungenstreich“, sagt Sperlich und verweist auf die Genehmigung von der Stadt, die Plakate anzubringen. Dana Garthoff, Mitarbeiterin des städtischen Ordnungsamtes, bestätigt die Genehmigung.

„Wir kommen seit 14 Jahren in die Region. Ich kann mir das nicht erklären“, so Sperlich, der nun auf Hinweise aus der Bevölkerung (0177/6565985) hofft. An beiden Tagen wird auf dem Festplatz in der Bahnhofstraße jeweils um 15 Uhr gespielt.

Von Henrik Nitzsche

27 Babys konnten ins Buch der Geburten im Uni-Klinikum und der Ameos-Klinik eingetragen werden, darunter in Greifswald sogar Zwillinge.

26.08.2019

Es dürfte einer der spektakulärsten Fälle von Wirtschaftskriminalität in Vorpommern sein. Jetzt fand er ein gutes Ende. Ein Jahr lang musste ein Unternehmen aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald um 300 000 Dollar bangen, die Internetbetrüger mit einem fiesen Trick ergaunert hatten. Dass es dazu kam, hatte eine einfache Ursache.

26.08.2019

Die acht Reha-Klinken der Insel Usedom und das Kreiskrankenhaus Wolgast nutzten den Gesundheitstag, um ihre Angebote vorzustellen. Auch gelten die Einrichtungen längst als wichtiger Wirtschaftsfaktor.

25.08.2019