Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Firma Koch beweist Herz für den Tierpark
Vorpommern Usedom Firma Koch beweist Herz für den Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 03.05.2019
Die Rainer Koch GmbH aus Hohendorf feierte ihr 30-jähriges Jubiläum. Im Bild (v.l.) die Mitarbeiter Michael Sieg, Hartmut Kränicke, Stefan Hoddow und Juliane Koch, Mirko Daus und Jana Hiort vom Wolgaster Tierpark sowie Firmenchef Rainer Koch. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Wolgast

Feststimmung war am Freistag im Restaurant Fischmarkt 3 in Wolgast angesagt. Die Hohendorfer Rainer Koch GmbH hatte Geschäftspartner und Freunde eingeladen, um gemeinsam das 30-jährige Bestehen des Betriebes zu feiern.

Zur Schar der Gratulanten zählte auch eine Abordnung des Tierparks aus dem Wolgaster Tannenkamp. Denn: Seit Jahren engagiert sich das Unternehmen als Auftragnehmer oder Sponsor für den Familientierpark. Auch bei der Ausrichtung des Firmenjubiläums haben Geschäftsführer Rainer Koch und seine Tochter Juliane Koch, seit 13. Dezember 2018 übrigens Schatzmeisterin des Tierparkvereins, an die beliebte Freizeiteinrichtung gedacht. „Anstatt Blumen und Geschenke, haben wir unsere Gäste um Spenden für den Umbau des Wolfsgeheges gebeten, und über 2000 Euro sind zusammengekommen“, verkündete Juliane Koch. „Außerdem will unsere Firma den geplanten Teich im Wolfsgehege auf eigene Kosten gestalten.“

Rainer Koch gründete seine Firma am 1. Mai 1989. Damals bestand der Fuhrpark aus lediglich einem Lkw vom Typ W 50. Als die politische Wende kam, musste der Inhaber den Betrieb komplett umstellen. Neue Autos und Maschinen wurden angeschafft und zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Seither ist die GmbH, bei der aktuell fünf Personen beschäftigt sind, hauptsächlich in den Bereichen Abbruch, Transport und Erdarbeiten tätig.

Tom Schröter

Nach einem Besuch einer Zinnowitzer Disko sind zwei Sportler von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Einer der Männer musste danach im Krankenhaus operiert werden.

03.05.2019
Greifswald Alte Menschen in Anklam und Wolgast betrogen - Enkeltrick: Oft Sparkassenkunden betroffen

Mitarbeiter des Geldinstituts sind wachsam: In Anklam bewahrten sie eine 84-Jährige vor großem Schaden. Dennoch glückt es manchmal auch nicht, wie jetzt in Wolgast. Dort verlor eine 90-Jährige 11 000 Euro.

03.05.2019

Auch Bauamt und Vizelandrat kriegen zum Abschluss der Legislatur von Bernd Meier ordentlich Schelte. Wegen der Überschreitung von Fristen bei Bauanträgen werde Gestaltungssatzung der Gemeinde ausgehebelt.

02.05.2019