Wolgast: Sechs Musiktalente sind bei Jugend musiziert eine Runde weiter
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Jugend musiziert: Sechs Wolgaster Talente sind eine Runde weiter
Vorpommern Usedom

Wolgast: Sechs Musiktalente sind bei Jugend musiziert eine Runde weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 25.03.2021
Dieses Foto vom Januar 2020 zeigt das Klarinetten-Trio Jakob Kropf, Marlene Muschkowitz und Daria Elea Nadler, die sich in diesem Jahr allesamt solistisch der Jury präsentierten.
Dieses Foto vom Januar 2020 zeigt das Klarinetten-Trio Jakob Kropf, Marlene Muschkowitz und Daria Elea Nadler, die sich in diesem Jahr allesamt solistisch der Jury präsentierten. Quelle: Archiv Kreismusikschule
Anzeige
Wolgast

Zehn Schüler der Kreismusikschule Wolgast-Anklam des Landkreises Vorpommern-Greifswald haben sich beim 30. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2021 vorgestellt. Sechs von ihnen konnten sich für den Bundeswettbewerb zu Pfingsten in Bremen qualifizieren und hoffen, dass dieser als Präsenzveranstaltung über die Bühne gehen kann.

Wegen der Corona-Einschränkungen hatte sich der Landesmusikrat entschieden, den Landesausscheid 2021 als digitalen Wettbewerb ab Altersgruppe III auf Landesebene auszutragen. Die Teilnehmer mussten ihr Wertungsprogramm auf Video aufnehmen, auf einem YouTube-Kanal ins Internet stellen und den Link an den Landesmusikrat schicken. Am 20./21. März trafen sich die Jurys ebenfalls in digitaler Form, um die eingereichten Beiträge zu bewerten.

Wer mindestens 23 Punkte erhielt, kann nun auf Bundesebene auftreten. Dies sind Avelina Margarete (Saxofon, 25 Punkte; Klarinette, 23), Lena Anna Marie Bade (Querflöte, 24; Orgel, 24), Joe Schröder (Akkordeon, 25), Lilly Lemke (Klarinette, 23), Marlene Muschkowitz (Klarinette, 23) und Jakob Kropf (Klarinette, 23). Hier die weiteren Ergebnisse: Marlene Heße (Blockflöte, 22), Emma Albrecht (Querflöte, 21), Luise Holmer (Klarinette, 20) und Daria Elea Nadler (Klarinette, 19 Punkte).

Von Tom Schröter