Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 5° wolkig
Thema A 20

A 20

Anzeige

Alle Artikel zu A 20

Bald wird das das laute Knallen vom Gelände der Grimmener Schützen nicht mehr kilometerweit zu hören sein: Für 100 000 Euro werden im Polizeischützenverein (PSV) neue Schallschutzwände gebaut. Die Betonarbeiten sind bereits abgeschlossen. Bis Ostern sollen die Anlagen betriebsbereit sein.

12:00 Uhr

Bei einem Unfall auf der Autobahn zwischen Anklam und Altentreptow wurden am Freitagmorgen zwei Personen verletzt. Ein Autofahrer war zu schnell unterwegs und einem anderen aufgefahren.

07:52 Uhr

Im Frühjahr 2022 endet die Amtszeit von Bürgermeisterin Sandra Nachtweih. Die Stadtvertreter wollen deshalb in Kürze darüber entscheiden, ob am 26. September neu gewählt werden soll.

25.02.2021

Der Tourismus auf der Insel Usedom wird nach den Corona-Einschränkungen wieder anspringen, sagen die Touristiker vor Ort. Obwohl es noch keinen keinen konkreten Eröffnungstermin für den Neustart gibt, fehlt es nicht an Buchungen für den Hochsommer. Auch beim Camping sind schon viele Plätze weg.

24.02.2021

Nicole und Michael Kebbedies leben in Niedersachsen, doch eigentlich stammen sie aus Wismar. Deshalb sollten auch ihre Kinder stets in der Hansestadt geboren werden. Bei zweien hat es im Krankenhaus geklappt – und das dritte Kind, naja. Der kleine Alexander hatte es eilig.

20.02.2021

18 Arbeitsplätze sollen mit der neuen Firma im Gewerbegebiet an der A20 bei Grimmen (Vorpommern-Rügen) entstehen. Bürgermeister Benkert begrüßt die Pläne, kritisiert aber gleichzeitig die geplante Abwicklung der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern.

17.02.2021

Die Polizei hat am Dienstag einen betrunkenen Autofahrer in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gestoppt. Der Mann war mit 1,47 Promille unterwegs. Insgesamt 23 Alkohol- und Drogendelikte wurden bislang im Februar schon von den Beamten auf den Straßen des Kreises registriert.

17.02.2021

Am Montagabend brannte auf der Bundesstraße 96, dem Rügenzubringer, bei Grimmen (Vorpommern-Rügen) ein Pkw komplett aus. 14 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Grimmen waren im Einsatz.

16.02.2021

Zu mehreren Unfällen und Verkehrsbehinderungen ist es seit Montagabend im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gekommen. Auslöser waren starke Schneefälle und Glätte. Mehrere Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab, überschlugen sich oder kollidierten mit Laternen und Ampeln.

16.02.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10