Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
5°/ 3° Regenschauer
Thema A 20

A 20

Anzeige

Alle Artikel zu A 20

Auch zweieinhalb Jahre nach dem folgenschweren Absacken der A-20-Trasse bei Tribsees ist die Ursache ungeklärt. Bei der Frage nach Expertise zum Baugrund Moor halten sich Bundesregierung und die für den Bau zuständige Fernstraßengesellschaft Deges auffällig bedeckt.

14.02.2020

Kommentar zum Autobahn-Abrutsch - Ursache für das A-20-Loch muss endlich ans Licht

Dass die Aufarbeitung des Trassen-Absackens bei Tribsees sich so lange hinzieht, könnte den Restglauben der Steuerzahler in deutsche Verwaltung kosten, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

14.02.2020

Am Donnerstagmorgen ist es gleich zu mehreren Unfällen in Nordwestmecklenburg gekommen. Einen Teil der Schuld daran tragen die glatten Straßen – manche Fahrer haben darauf nicht entsprechend reagiert.

13.02.2020

Die Autobahn 20 musste am Donnerstagvormittag zwischen den Abfahrten Grimmen West und Grimmen Ost in Fahrtrichtung Rostock voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde ab Greifswald Ost umgeleitet, es bildete sich ein Stau. Grund für die Sperrung waren Tiere.

13.02.2020

Mecklenburg-Vorpommern verzeichnet 2019 auf den Autobahnen 9266 Staukilometer. Das sind 5917 mehr als 2018. Damit verbucht der Nordosten laut ADAC das stärkste Plus im Norden. Für den enormen Zuwachs ist größtenteils nur eine Baustelle verantwortlich.

12.02.2020

Er nehme seit Jahren Aufträge an und verdiene sich so etwas zum Lebenserhalt dazu, sagte am Montagnachmittag ein 49-Jähriger, als er von der Rostocker Polizei geschnappt wurde. Erst Mitte Januar wurde er aus seiner letzten Haft entlassen.

11.02.2020

Bei einem Unfall am Dienstag ist ein Autofahrer auf der B 191 bei Eldena schwer verletzt worden. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

11.02.2020

Bei Lüdersdorf kam es am Dienstag zu einem Unfall mit einem Transporter. Der Fahrer des Wagens wurde verletzt – als er in eine Leitplanke fuhr.

11.02.2020

Bei einem Vorfahrtsunfall am Montagnachmittag in Greifswald wurden zwei Erwachsene und ein Kind schwer verletzt. Ein Auto kam nach der Kollision auf dem Dach zum Liegen. Der Sachschaden beträgt 10 000 Euro.

11.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10