Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 10° Regenschauer
Thema Apotheken in MV

Apotheken in MV

Anzeige

Alle Artikel zu Apotheken in MV

Viele Medikamente sind derzeit kaum lieferbar. Das belastet nicht nur die Patienten: Die OZ hat sich in einer Rostocker Apotheke umgeschaut, in der die Mitarbeiter mit ihren Kunden leiden.

28.08.2019

Die Liste der nicht lieferbaren Präparate in Apotheken ist lang. Die Folge: Die Patienten sind verunsichert, Ärzte und Apotheker frustriert. Ein Unding, meint OZ-Redakteur Volker Penne.

28.08.2019

Nicht nur für die Hansestadt eine echte Sensation: Erstmals kommen zugelassene Medikamente für traditionelle chinesische Medizin (TCM) aus Europa. Dahinter steckt das Stralsunder Konfuzius Institut.

23.08.2019

„Seltene Nebenwirkung: Herzinfarkt.“ Bei Kopfschmerztabletten? Vielen Patienten machen die Nebenwirkungen auf Beipackzetteln eher Angst, als dass sie helfen. Experten raten daher: Im Zweifel lieber nachfragen.

03.07.2019

Während wir uns bei Hitze im Schwimmbad oder See abkühlen können, sind die hohen Temperaturen für Medikamente ein Problem: Die Sommerhitze kann ihrer Wirkung schaden. Mit diesen Tipps lagern Sie Ihre Arzneien im Sommer richtig.

25.06.2019

Bundesweit lassen sich in Böden und im Grundwasser Medikamente nachweisen. Grund: Oft landen Reste künstlicher Hormone oder Tabletten in der Toilette. Besser wäre es, Apotheken zur Rücknahme zu verpflichten, meint OZ-Redakteur Thomas Luczak.

Experten des Umwelt-Landesamts haben Arzneimittelreste in vielen Flüssen und Küstengewässern des Landes festgestellt. Viele Reste gelangen über menschliche Ausscheidungen ins Abwasser, aber auch durch falsche Entsorgung.

14.06.2019
Grevesmühlen

Medizin-Experten zu Gast in Grevesmühlen - Podiumsdebatte im Vereinshaus zu Pflege und Gesundheit

Wer hat Anspruch auf häusliche Pflege? Wer entscheidet eigentlich, welche Medikamente wir bekommen? Und was bedeutet das neue Termingesetz? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es bei der Podiumsdebatte im Vereinshaus am 16. Mai in Grevesmühlen.

09.05.2019

Arzneimittel, die wir selbst verwenden, können Tieren doch eigentlich nicht schaden. Oder?

Weil zwei Schwerinerinnen illegal Medikamente beschafften und in der Kraftsport-Szene verkauften, sind sie vom Landgericht zu Bewährungsstrafen von einem Jahr und acht Monaten sowie zwei Jahren verurteilt worden. Den Krankenkassen war ein Schaden von 370 000 Euro entstanden.

29.10.2018
1 2 3 4 5 6 7 8