Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 4° wolkig
Thema Ausschreitungen in Chemnitz

Ausschreitungen in Chemnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Ausschreitungen in Chemnitz

Fast zweieinhalb Jahre nach dem Angriff auf einen jüdischen Wirt in Chemnitz hat die Generalstaatsanwaltschaft Anklage gegen einen 29-Jährigen erhoben. Die Ermittler gehen von einer rechtsextremen Tatmotivation aus.

14.01.2021

Für drei Mitläufer der Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ geht es ins Gefängnis, für zwei weitere sind die Strafen zur Bewährung ausgesetzt. Sie alle wurden verurteilt wegen Landfriedensbruch. Erst im März hatte das Oberlandesgericht Dresden acht Anhänger der Gruppe zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

29.12.2020

Jedes Jahr wieder wird über Feuerwerksverbote diskutiert. Bisher ging es dabei vor allem um Klimaschutz und die Minimierung des Verletzungsrisikos – nun entfacht die Corona-Krise die Debatte neu. So ist die aktuelle Lage in einzelnen Bundesländern.

28.12.2020

Sechs mutmaßliche Mitläufer der rechtsextremen Terrorvereinigung “Revolution Chemnitz” hatten sich in einem Park als Bürgerwehr ausgegeben und Menschen rassistisch angegriffen. Das Amtsgericht Chemnitz verurteilte die Männer zu sechs bis zwölf Monaten Haft. Dagegen haben die Angeklagten Berufung eingelegt - ab Montag beschäftigt sich das Landgericht mit dem Fall.

23.11.2020

Drei Ex-Chefs des Verfassungsschutzes waren am Freitag Zeugen im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags – darunter auch Hans-Georg Maaßen. Einer belastet die Ermittler im Land schwer – diese hätten bereits 2002 wichtige Informationen zum NSU-Trio gehabt, aber nicht weitergeleitet.

16.10.2020

Das Rennen um die Kulturhauptstadt: Neben Chemnitz wollen vier weitere Bewerber 2025 den Titel. Chemnitz war mal reich, dann eine Musterstadt. Heute ist die Stadt leer.

22.08.2020

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor steht wegen seiner Lobbyarbeit für das Unternehmen Augustus Intelligence und offenkundiger Gegenleistungen in der Kritik. Mindestens ebenso interessant ist das Netzwerk um ihn herum. In ihm versammeln sich viele bekannte Gesichter.

19.06.2020

Das Bündnis “Unteilbar” geht für Solidarität in elf deutschen Städten auf die Straße. Ein dichtes Gedränge wie zuletzt am vergangenen Samstag bei den Demonstration gegen Rassismus wollen die Organisatoren vermeiden. Die Protestierer sollen sich daher aufreihen.

13.06.2020

Zwei Männer berauben in Chemnitz einen Sechsjährigen. Sie schubsen den Jungen und nehmen ihm den Einkaufsbeutel ab. Weit kommen die Täter allerdings nicht.

05.04.2020

Das Oberlandesgericht Dresden verhängt mehrjährige Haftstrafen gegen die Mitglieder von “Revolution Chemnitz”. Alle Angeklagten wurden wegen Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe verurteilt. Doch die Haftstrafen unterscheiden sich.

24.03.2020

Drei bis fünf Jahre Haft - das fordert die Bundesanwaltschaft im Prozess gegen die Neonazis von “Revolution Chemnitz”. Acht Männer mussten sich wegen der Gründung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verantworten - einige teils auch wegen Landfriedensbruchs. Heute nun soll das Urteil fallen. Die Verteidigung hofft auf eine milde Strafe.

24.03.2020

Sie sollen einen bewaffneten Umsturz geplant haben. Jetzt bahnt sich ein Ende des Prozesses gegen die Gruppe “Revolution Chemnitz” an. Das Urteil gegen die Rechtsextremen könnte schon am Dienstag fallen.

20.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10