Menü
Anmelden
Wetter wolkig
21°/ 12° wolkig
Thema Ausschreitungen in Chemnitz
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Ausschreitungen in Chemnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Ausschreitungen in Chemnitz

Zwei Männer berauben in Chemnitz einen Sechsjährigen. Sie schubsen den Jungen und nehmen ihm den Einkaufsbeutel ab. Weit kommen die Täter allerdings nicht.

05.04.2020

Das Oberlandesgericht Dresden verhängt mehrjährige Haftstrafen gegen die Mitglieder von “Revolution Chemnitz”. Alle Angeklagten wurden wegen Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe verurteilt. Doch die Haftstrafen unterscheiden sich.

24.03.2020

Drei bis fünf Jahre Haft - das fordert die Bundesanwaltschaft im Prozess gegen die Neonazis von “Revolution Chemnitz”. Acht Männer mussten sich wegen der Gründung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verantworten - einige teils auch wegen Landfriedensbruchs. Heute nun soll das Urteil fallen. Die Verteidigung hofft auf eine milde Strafe.

24.03.2020

Sie sollen einen bewaffneten Umsturz geplant haben. Jetzt bahnt sich ein Ende des Prozesses gegen die Gruppe “Revolution Chemnitz” an. Das Urteil gegen die Rechtsextremen könnte schon am Dienstag fallen.

20.03.2020

Nach Auffassung der Anklage haben die Neonazis der Gruppe “Revolution Chemnitz” einen Umsturz in Deutschland geplant. Die Bundesanwaltschaft fordert deshalb Haftstrafen zwischen drei und fünfeinhalb Jahren. Die Verteidiger plädieren dagegen auf deutlich mildere Strafen.

17.03.2020

Man grüßte sich mit Heil Hitler und verhöhnte das jüdische Mädchen Anne Frank. Am Ende wollten die Rechtsextremen der Gruppe “Revolution Chemnitz” mutmaßlich am großen Rad drehen. Bevor es dazu kommen konnte, klickten die Handschellen.

12.03.2020

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in seiner Rede anlässlich der Bombardierung Dresdens vor 75 Jahren zum Kampf für die Demokratie aufgerufen. Die Gefahren, die letztlich zur Zerstörung Dresdens mit 25.000 Toten führten, seien bis heute nicht gebannt. Hier lesen sie die Rede im Wortlaut.

16.02.2020

Mitglieder der Bundesregierung müssen derzeit aufpassen, was sie über die AfD sagen. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt an diesem Dienstag darüber, ob Innenminister Seehofer (CSU) seine Neutralitätspflicht gegenüber der rechtspopulistischen Partei verletzt hat.

11.02.2020

Die rechtsextreme Vereinigung “Revolution Chemnitz” wollte mutmaßlich die demokratische Ordnung stürzen. Erstmals äußern sich Angeklagte zu dem Tatvorwurf, spielen ihn aber einhellig herunter. Einer der Verdächtigen räumt jedoch ein, bei einem “Probelauf” einen Jugendlichen geschlagen zu haben.

23.01.2020

30 Jahre nach dem Mauerfall mangelt es noch immer am Verständnis zwischen Ostdeutschland und dem Rest der Bundesrepublik. Wir sollten uns endlich besser kennenlernen – und miteinander statt übereinander reden. Ein Plädoyer von Hannah Suppa für einen neuen Ost-West-Dialog.

22.01.2020

Ein Polizist, der einen Hitler-Imitator bei einem Biker-Treffen gefilmt hat, muss weiterhin mit Konsequenzen rechnen. Er soll sein Fehlverhalten jedoch eingesehen haben, teilt die Polizei mit. Der Staatsschutz prüft bei dem Imitator selbst den Verdacht der Volksverhetzung.

14.01.2020

Amtsträger werden immer öfter Opfer von Hass und Gewalt. Davor warnt der Städtetag-Präsident Burkhard Jung – und fordert härtere Strafverfolgung. Am Wochenende gingen in Nordrhein-Westfalen deshalb sogar Bürger auf die Straße – um sich mit ihrem Rathausschef zu solidarisieren. Er wird von Rechtsradikalen bedroht. Wie ernst das zu nehmen ist, zeigen neue Erkenntnis im Mordfall Lübcke.

13.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige