Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 2° wolkig
Thema Ausschreitungen in Chemnitz

Ausschreitungen in Chemnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Ausschreitungen in Chemnitz

Für Sachsens Ministerpräsident Kretschmer ist klar: „Es gab keinen Mob, keine Hetzjagd und keine Pogrome.“ Recherchen der ZDF-Sendung „Frontal 21“ zeigen jedoch: Die Lage in Chemnitz geriet zunehmend außer Kontrolle.

11.09.2018

Seit Tagen steht der Verfassungsschutzpräsident angesichts seiner Chemnitz-Aussagen in der Kritik. Um den Scherbenhaufen aufzukehren, gibt es nur zwei Möglichkeiten, meint Jörg Köpke: Entweder Maaßen tritt zurück oder Seehofer entlässt ihn.

11.09.2018

Beim Thema Chemnitz gibt es Redebedarf: Im Gespräch mit Sachsens Ministerpräsident Kretschmer geben Bürger in Freital Einblicke in ihre Gedankenwelt. Diskussionen gab es beim Thema Schweigemarsch. Ein Teilnehmer spricht von friedlicher Trauer, der Ministerpräsident von Hitlergrüßen.

11.09.2018

Nach den Vorfällen von Chemnitz und Köthen mobilisiert die rechte Szene ihre Anhänger bei Demonstrationen. In Halle in Sachsen-Anhalt kam es bei einer solchen zu Gewalt gegen Polizisten, auch verfassungsfeindliche Symbole wurden gezeigt.

11.09.2018

Der Verfassungsschutzchef hält die Öffentlichkeit im Dunkeln: Wie kam er zu der Einschätzung, dass ein Video mit Jagdszenen aus Chemnitz möglicherweise gefälscht ist? Vieles bleibt rätselhaft. Auch, was der oberste Inlandsgeheimdienstler bezweckt. Und welche Rolle Horst Seehofer spielt.

11.09.2018

Ein 22-Jähriger stirbt mutmaßlich im Zuge eines nächtlichen Streits unter Männern. Die Verdächtigen sind Ausländer. Binnen genau zwei Wochen passiert das erst in Chemnitz, dann in Köthen. In Sachsen führt das zu Spontandemos mit Gewalt - Sachsen-Anhalt will das verhindern.

10.09.2018
Für Verfassungsschutzchef Maaßen spitzt sich die Lage allmählich zu. Weite Teile der Bundespolitik warten auf eine Erklärung, welche Indizien der Geheimdienstler für seine Aussagen zu den Chemnitz-Geschehnissen hat.

Die Sommerpause ist vorbei, der Bundestag debattiert diese Woche über den Haushaltsentwurf für 2019. Doch über Geld spricht in Berlin kaum jemand. Hauptgesprächsthema sind Hans-Georg Maaßen und die Frage, ob Minister Seehofer den Verfassungsschutz-Chef womöglich entlässt.

10.09.2018

Wie begründet Maaßen seine Zweifel an der Echtheit des Chemnitz-Videos? Der Bericht ist im Innenministerium eingetroffen. Seehofer erbittet sich jedoch Zeit. Grünen-Chef Habeck fordert von Kanzlerin Merkel in einem Szenario auch Konsequenzen für den Innenminister.

10.09.2018
Der Druck auf Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wächst. Weite Teile der Bundespolitik warten auf eine Erklärung, welche Indizien der Geheimdienstler für seine Aussagen zu den Chemnitz-Vorfällen hat. Innenminister Seehofer will noch am heutigen Montag einen entsprechenden Bericht.

Nach den Vorfällen in Chemnitz sieht sich die Partei weiter gestärkt / Spitzenmann Holm nennt Demos „würdevoll“

10.09.2018

In der anhaltischen Kreisstadt Köthen kommt ein junger Deutscher nach einem Streit ums Leben. Zwei Afghanen werden festgenommen. In der Stadt fürchtet man Parallelen zu Chemnitz - und am Abend gibt es die ersten Kundgebungen und Proteste.

09.09.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20