Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
4°/ 3° Regenschauer
Thema Ausschreitungen in Chemnitz

Ausschreitungen in Chemnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Ausschreitungen in Chemnitz

Der Bundestag sollte eigentlich über den Haushalt beraten – doch die Generaldebatte drehte sich um die emotionale Lage der Nation. Die AfD macht jetzt die Etablierten zu Wutbürgern: Dem SPD-Mann Martin Schulz etwa, inzwischen einfacher Abgeordneter, platzte der Kragen.

12.09.2018

Geheimdienstchef erklärt Aussagen zu Chemnitz – und erhebt Vorwürfe gegen Video-Herausgeber

12.09.2018

Im Bundestag greifen in der Generaldebatte alle anderen Parteien die AfD scharf an. Anlass sind teils fremdenfeindliche Ausschreitungen in den vergangenen Wochen. Doch auch die Rolle von Verfassungsschutzchef Maaßen wird massiv kritisiert. Kann er sich halten?

12.09.2018

Im Bundestag hat sich Kanzlerin Merkel zu den jüngsten Ereignissen in Chemnitz geäußert. Derzeit seien viele Menschen sehr aufgewühlt und seien daher auf die Straße gegangen. Das sei ihr gutes Recht. Jedoch sei vieles, was dort passiert sei, nicht zu entschuldigen.

12.09.2018

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen muss sich nach seinen umstrittenen Worten zu den fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz im Bundestag erklären. Sein Bericht ist ein Versuch, vieles klarzustellen. Ob das reicht?

12.09.2018

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder beobachtet einen weiteren Rechtsruck der AfD. Der Flügel um den Thüringer Partei- und Fraktionschef Björn Höcke beginne die Partei zu übernehmen. Die Parteispitze fürchtet eine drohende Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

12.09.2018
Politik

Schlagabtausch erwartet - Bundestag berät Merkels Etat

Im Bundestag wird heute ein Schlagabtausch über die Regierungspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Folgen jüngster Ereignisse wie in Chemnitz erwartet.

12.09.2018

Für Sachsens Ministerpräsident Kretschmer ist klar: „Es gab keinen Mob, keine Hetzjagd und keine Pogrome.“ Recherchen der ZDF-Sendung „Frontal 21“ zeigen jedoch: Die Lage in Chemnitz geriet zunehmend außer Kontrolle.

11.09.2018

Seit Tagen steht der Verfassungsschutzpräsident angesichts seiner Chemnitz-Aussagen in der Kritik. Um den Scherbenhaufen aufzukehren, gibt es nur zwei Möglichkeiten, meint Jörg Köpke: Entweder Maaßen tritt zurück oder Seehofer entlässt ihn.

11.09.2018

Beim Thema Chemnitz gibt es Redebedarf: Im Gespräch mit Sachsens Ministerpräsident Kretschmer geben Bürger in Freital Einblicke in ihre Gedankenwelt. Diskussionen gab es beim Thema Schweigemarsch. Ein Teilnehmer spricht von friedlicher Trauer, der Ministerpräsident von Hitlergrüßen.

11.09.2018

Nach den Vorfällen von Chemnitz und Köthen mobilisiert die rechte Szene ihre Anhänger bei Demonstrationen. In Halle in Sachsen-Anhalt kam es bei einer solchen zu Gewalt gegen Polizisten, auch verfassungsfeindliche Symbole wurden gezeigt.

11.09.2018

Der Verfassungsschutzchef hält die Öffentlichkeit im Dunkeln: Wie kam er zu der Einschätzung, dass ein Video mit Jagdszenen aus Chemnitz möglicherweise gefälscht ist? Vieles bleibt rätselhaft. Auch, was der oberste Inlandsgeheimdienstler bezweckt. Und welche Rolle Horst Seehofer spielt.

11.09.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20