Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
5°/ 3° Regenschauer
Thema Ausschreitungen in Chemnitz

Ausschreitungen in Chemnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Ausschreitungen in Chemnitz

Der gewaltsame Tod von Daniel H. erregte bundesweit Aufsehen. Nun scheinen die Behörden die Gründe für die tödliche Auseinandersetzung gefunden zu haben.

14.02.2019

Zwei Mitglieder einer rechtsextremen Gruppe stehen in Dresden vor Gericht. Sie sollen Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte geplant haben. In internen Gruppenchats tauschten sie angeblich Gewaltfantasien aus.

06.02.2019

Noch in der Nacht nach der schweren Explosion vor einem AfD-Büro in Döbeln haben Ermittler drei Männer festgenommen – jetzt sind die Verdächtigen wieder auf freiem Fuß.

05.01.2019

Nach der Explosion vor einem Büro der AfD hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Die Hintergründe sind bislang unklar, der Verdacht einer politisch motivierten Straftat besteht weiterhin.

04.01.2019

„Statt schrille Töne anzuschlagen und der AfD nachzueifern, sollten Seehofer und die CSU gemeinsam mit den Ländern endlich liefern“, lautet ein Kommentar nach den Taten von Amberg. Doch es gibt von der deutschen Presse auch Lob für den Innenminister. Ein Überblick.

03.01.2019

Der 50-jährige Deutsche, der mit dem Auto gezielt Ausländer verletzte, gilt als psychisch krank. Das Bundesinnenministerium möchte nicht von Terror sprechen – andere hingegen schon.

02.01.2019

Ein Roman über eine Jugend in der Provinz und über Radikalisierung im Angesicht der Hoffnungslosigkeit, eine Reise in eine zugleich beängstigende und erhellende Vergangenheit, und ein Dorfroman über die letzten Dinge: die Bücher des Jahres 2018, ausgewählt von Nina May.

31.12.2018

Sein Vorgänger Hans-Georg Maaßen musste gehen, weil er die Proteste in Chemnitz kleinredete. Der neue Chef des Verfassungsschutzes will nun stärker gegen Rechts vorgehen – und berichtet von konkreten Plänen.

21.12.2018

Das „Zentrum für Politische Schönheit“ provoziert mit einer Aktion gegen Rechtsextreme. Die Künstlergruppe lädt Fotos von Demonstranten in Chemnitz hoch und fordert zur Mitarbeit auf. Das gefällt nicht jedem.

03.12.2018

Politikwissenschaftler Jens Hacke spricht mit der OSTSEE-ZEITUNG über die wehrhafte Demokratie und was der Untergang der Weimarer Republik uns lehren kann

Greifswalder Politikwissenschaftler sagt: - „Der Staat muss sich wehrhaft zeigen“

Politologe Jens Hacke spricht im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG über die wehrhafte Demokratie und was der Untergang der Weimarer Republik uns lehren kann

Messerattacke, Ausschreitungen und Angriffe auf Restaurants – Chemnitz war in den vergangenen Monaten Schauplatz zahlreicher Vergehen. Die Staatsanwaltschaft will bald die Ermittlungen beenden. Dabei gibt es noch einige offene Fragen.

21.11.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10