Menü
Anmelden
Wetter wolkig
29°/ 17° wolkig
Thema Bombenfund in Rostock

Bombenfund in Rostock

Alle Artikel zu Bombenfund in Rostock

Ermittlungsbehörden hätten offenbar gern einen Zugriff auf die Daten von Sprachassistenten und Smart-Home-Geräten. Um Verbrecher zu jagen. Was verständlich ist. Aber was geschieht, wenn erst einmal Tür und Tor ins heimische Netz geöffnet werden?

13.06.2019

Finanzielle Anreize, Werben auf Messen oder in sozialen Netzwerken: Die Firmen in MV tun einiges, um Azubis zu locken. Vor allem muss mit einem verstaubten Image aufgeräumt werden, sagt Tobias Böse von der Kreishandwerkerschaft.

12.06.2019

Der Bundestagsabgeordnete Peter Stein fordert das Land zum Handeln auf. Eine große Lösung zum Beräumen der Munition könne es aber nur mit anderen Ostsee-Anrainern geben.

06.06.2019

Gutachter Stefan Nehring warnt vor Gefahren durch Bomben im Wasser, etwa vor Usedom. Dass MV die belasteten Flächen erweitert, sei längst überfällig. Nun müsse die Munition aber auch beräumt werden.

05.06.2019

Saisonstart für rund 2900 Ehrenamtler: Bis September sichern erneut Rettungsschwimmer der DLRG und der DRK-Wasserwacht Badegewässer in MV. Vermehrt hilft die Drohne aus der Luft bei der Rettung.

15.05.2019

Hochaltäre, Epitaphien, Astronomische Uhren, berühmte Orgeln und bedeutende Gemälde: Die Gotteshäuser im Land besitzen Kunst- und Kulturschätze aus mehreren Jahrhunderten.

18.04.2019

Wie das Innenministerium berichtete, wurden im vergangenen Jahr im Nordosten mehr als 71 Tonnen Kampfmittel geborgen. Darunter waren 91 Bomben. 2017 waren „nur“ knapp 40 Tonnen Kampfmittel unschädlich gemacht worden.

01.04.2019

Ein Rostocker Arzt und Autor hat Fotoalben mit Aufnahmen nach dem Zweiten Weltkrieg ersteigert. Sie dokumentieren die Schäden in der Stadt. Jetzt soll aus dem Material ein Buch werden.

29.03.2019

Am Mittwochmorgen herrschte Ausnahmezustand in Rostock: Ein großer Teil der Innenstadt wurde zur Sperrzone, weil auf einer Baustelle am Rosengarten eine alte Fliegerbombe entschärft werden musste. Die OZ berichtete live von den neuesten Entwicklungen.

27.03.2019

Bombenentschärfung in der Rostocker Innenstadt: Etwa 10000 Hansestädter mussten am Mittwoch ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen. 315 fanden sich in der Notunterkunft der Stadthalle ein. Bei einigen kamen alte Erinnerungen hoch.

27.03.2019
1 2 3