40-Tonner unter Strom

Elektro-Lowliner von Designwerk: Dieser E-Lkw hat reichlich Laderaum

Der neue High Cab Lowliner von Designwerk fährt zwar nicht sehr weit, kann aber viel transportieren.

Der neue High Cab Lowliner von Designwerk fährt zwar nicht sehr weit, kann aber viel transportieren.

Die Firma Designwerk kann auf eine längere Historie von Elektrifizierungsprojekten zurückblicken. Vor allem Lkw haben es den Schweizern angetan. Jüngstes Modell im wachsenden Portfolio ist der High Cab Lowliner – eine tiefergelegte Sattelzugmaschine auf Basis des Volvo FH. Die Basis aus Schweden ist nicht ganz zufällig, denn Volvo Trucks ist seit 2021 Mehrheitseigner (60 Prozent) bei Designwerk.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der neue High Cab Lowliner bietet einen 500 kW/680 PS starken E-Antrieb mit Einganggetriebe, der Strom aus einem 380-kWh-Akku bezieht. Bis zu 280 Kilometer Reichweite sollen mit einer Ladung möglich sein. Stehen 350 Kilowatt Ladeleistung zur Verfügung, dauert das Nachtanken laut Designwerk 45 Minuten. Für den Einsatz im Fernverkehr ist die Zugmaschine also nicht gedacht.

Zum potenziellen Kundenkreis gehören vielmehr Transportunternehmen im Verteilerverkehr oder etwa Automotivezulieferer, die nach großen Ladevolumen verlangen. Der 40-Tonner soll sich durch eine niedrige Aufsattelhöhe von 937 Millimetern auszeichnen, die eine Innenladehöhe von drei Metern erlaubt. Damit sollen im Vergleich zu herkömmlichen Sattelzugmaschinen 13 bis 15 Prozent mehr Volumenkapazität erreichbar sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In einer Well-to-wheel-Betrachtung verspricht Designwerk gegenüber einem Diesel-Lkw im Betrieb in Deutschland CO₂-Einsparungen von 57 Prozent. In der Schweiz mit ihrem höheren Anteil erneuerbarer Energien im Stromnetz wären sogar 79 Prozent möglich. Ende 2023 sollen die ersten Exemplare des 40-Tonners in Dienst gestellt werden.

RND/SPX

Mehr aus E-Mobility

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen