134 PS, 200 km/h Spitzengeschwindigkeit

Portugiesischer Anbieter plant Elektro-Supermoto Axiis Liion

Puristisches Design, das an eine Skulptur erinnert: Die Liion des portugiesischen Herstellers Axiis.

Puristisches Design, das an eine Skulptur erinnert: Die Liion des portugiesischen Herstellers Axiis.

Axiis aus Portugal hat sich auf das kunstvolle Fräsen von Bauteilen für Offroad-Zweiräder spezialisiert. Jetzt hat das Unternehmen sein Knowhow eingebracht, um eine eigene Supermoto namens Liion zu entwickeln, die sich durch aufwendig gearbeitete CNC-Bauteile (Produkte von elektronisch gesteuerten Werkzeugmaschinen, Red.) sowie einen potenten E‑Antrieb auszeichnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die gesamte Konstruktion wirkt aufgeräumt und zugleich sehr solide. Wuchtige Aluprofile tragen einen großen Batteriekasten. An ihnen sind gefräste Verbindungsplatten, die den E‑Motor und die einarmige Hinterradschwinge führen. Hinzu kommen Zentralfederbein, USD‑Gabel, Leichtmetallräder mit breiten Sportreifen und Verkleidungsteile aus Carbon.

Die gesamte Konstruktion wirkt aufgeräumt und zugleich sehr solide.

Die gesamte Konstruktion wirkt aufgeräumt und zugleich sehr solide.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Batterie hat eine Kapazität von 12 kWh. Das Motorrad kommt auf ein Gesamtgewicht von 133 Kilogramm, während der E-Motor 99 kW/134 PS und 240 Newtonmeter Drehmoment mobilisiert. Am Hinterrad sollen es 720 Newtonmeter sein. Beschleunigungswerte nennt Axiis nicht, doch könnte das Leichtgewicht manches Superbike alt aussehen lassen.

Maximal soll ein für E‑Motorräder stolzes Tempo von 200 km/h möglich sein. Hohes Tempo sorgt für niedrige Reichweite, allerdings beziffert Axiis diese nur für den urbanen Einsatz, wo 250 Kilometer mit einer Akkuladung möglich wären.

Wären? Noch handelt es sich um einen Prototyp, den Axiis, engagierte Investoren vorausgesetzt, in Serie bauen würde.

RND/Mario Hommen/SP-X

Mehr aus E-Mobility

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen