Corona-Totimpstoff: Valneva schützt wohl auch vor Omikron

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) prüft derzeit den den Corona-Impfstoff von Valneva. Erste Studienergebnisse sind auch gegen Omikron vielversprechend.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) prüft derzeit den den Corona-Impfstoff von Valneva. Erste Studienergebnisse sind auch gegen Omikron vielversprechend.

Eine dritte Dosis des Corona-Impfstoffes des französisch-österreichischen Herstellers Valneva hat sich in einer ersten Laborstudie wirksam gegen die Omikron-Variante gezeigt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Impfstoff sei in der Lage gewesen, die Omikron-Variante zu neutralisieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für die vorläufige Laborstudie wurden insgesamt 30 Blutserumproben untersucht. Dabei wiesen 87 Prozent neutralisierende Antikörper gegen Omikron auf. Gegen die Delta-Variante sowie das ursprüngliche Virus bildeten sich in allen der Proben Antikörper. „Wir sind sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen“, sagte Chefmediziner von Valneva Juan Carlos Jaramillo in einer Mitteilung.

Valneva zeigte bereits Erfolge gegen Delta

Das Präparat VLA2001 ist ein Impfstoff mit inaktivierten Viren – ein sogenannter Totimpfstoff. Er enthält abgetötete Sars-CoV-2-Krankheitserreger, die sich nicht mehr vermehren können. Der Körper erkennt diese Bestandteile des Coronavirus als fremd und beginnt Antikörper zu bilden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) prüft derzeit eine Zulassung des Totimpfstoffes. Valneva rechnet mit einer Entscheidung bis Ende März. Ab April könne der Impfstoff dann geliefert werden. Die EU-Kommission hat sich bereits 27 Millionen Impfstoffdosen des Pharmakonzerns gesichert.

RND/mr

Mehr aus Gesundheit

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken