Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 8° wolkig
Thema Horst Seehofer
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Horst Seehofer

Anzeige

Alle Artikel zu Horst Seehofer

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Deutschland nach zwei blutigen Anschlägen im Krieg mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und setzt auf ein neues Sicherheitspaket.

28.07.2016

Psychische Erkrankung, illegale Waffe, Terrorlage - der junge Amokläufer von München und der Einsatz der Polizei werfen Fragen auf. Reichen die Gesetze für die Sicherheit der Bürger aus?

24.07.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer bleiben in der Flüchtlingspolitik auch nach den islamistisch motivierten Terroranschlägen in Bayern auf großer Distanz zueinander.

30.07.2016

„Wir schaffen das“ - dass die Kanzlerin trotz allem diesen Satz zur Flüchtlingskrise wiederholt hat, kann der CSU-Chef nicht fassen. Die Probleme seien zu groß. Streit will er aber nicht - sagt er.

30.07.2016

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat sich deutlich von der Haltung der Kanzlerin Angela Merkel zur Bewältigung der Flüchtlingskrise distanziert.

30.07.2016

„Wir schaffen das“ - an diesem Credo der Kanzlerin zur Bewältigung der Flüchtlingskrise reibt sich die CSU seit Monaten. Und Merkel hält daran fest. Streit ohne Ende?

29.07.2016

Ein islamistischer Terrorist verletzt in einem Regionalzug bei Würzburg mit einer Axt und einem Messer fünf Menschen. Solchen Bedrohungen will die Deutsche Bahn mehr entgegensetzen.

27.07.2016

Nach dem mutmaßlich islamistischen Bombenattentat in Ansbach rücken stärkere Sicherheitsmaßnahmen und mögliche Folgen für die Asylpolitik in den Blick.

26.07.2016

Ein 17-Jähriger Afghane verletzt Zug-Reisende schwer mit einer Axt und eine Passantin auf seiner Flucht. Die Polizei erschießt den Täter - aus Sicht von Bayerns Landesregierung und der Polizeigewerkschaft zu recht. Die Grünen-Politikerin Künast hat ihre Zweifel.

19.07.2016

Nach den Anschlägen der vergangenen Tage will Bayern mit einem umfassenden Maßnahmenpaket schärfer gegen straffällige Flüchtlinge vorgehen.

26.07.2016

Nach den jüngsten mutmaßlich islamistischen Anschlägen hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ein konsequentes Handeln des Staates gefordert.

26.07.2016

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat klarstellen lassen, dass er auch nach dem Bombenattentat in Ansbach keine Abschiebung gewalttätiger Flüchtlinge in Kriegsgebiete will.

26.07.2016
Anzeige