Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
17°/ 11° Regenschauer
Thema Horst Seehofer
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Horst Seehofer

Anzeige

Alle Artikel zu Horst Seehofer

Ein islamistischer Terrorist verletzt in einem Regionalzug bei Würzburg mit einer Axt und einem Messer fünf Menschen. Solchen Bedrohungen will die Deutsche Bahn mehr entgegensetzen.

27.07.2016

Nach dem mutmaßlich islamistischen Bombenattentat in Ansbach rücken stärkere Sicherheitsmaßnahmen und mögliche Folgen für die Asylpolitik in den Blick.

26.07.2016

Ein 17-Jähriger Afghane verletzt Zug-Reisende schwer mit einer Axt und eine Passantin auf seiner Flucht. Die Polizei erschießt den Täter - aus Sicht von Bayerns Landesregierung und der Polizeigewerkschaft zu recht. Die Grünen-Politikerin Künast hat ihre Zweifel.

19.07.2016

Nach den Anschlägen der vergangenen Tage will Bayern mit einem umfassenden Maßnahmenpaket schärfer gegen straffällige Flüchtlinge vorgehen.

26.07.2016

Nach den jüngsten mutmaßlich islamistischen Anschlägen hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ein konsequentes Handeln des Staates gefordert.

26.07.2016

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat klarstellen lassen, dass er auch nach dem Bombenattentat in Ansbach keine Abschiebung gewalttätiger Flüchtlinge in Kriegsgebiete will.

26.07.2016

Nach dem Schock über den Selbstmordanschlag in Bayern wird über Konsequenzen diskutiert.

26.07.2016

Nach dem zweiten mutmaßlich islamistischen Anschlag in Deutschland binnen einer Woche hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer die Sicherheitslage als ernst und bedrohlich beschrieben.

25.07.2016
Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

Das hat es bei den Bayreuther Festspielen so wohl noch nicht gegeben: In diesem Jahr wird kein roter Teppich ausgerollt - und auch der Staatsempfang fällt aus. Der Amoklauf von München überschattet Deutschlands berühmtestes Opernfestival.

24.07.2016

Psychische Erkrankung, illegale Waffe, Terrorlage - der junge Amokläufer von München und der Einsatz der Polizei werfen Fragen auf. Reichen die Gesetze für die Sicherheit der Bürger aus?

24.07.2016

Gezielte Schüsse auf fliehende Menschen, Schreie, Panik. Am Ende sterben in München zehn Menschen, unter den Toten der Attentäter, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner. Die Ermittler stehen vor vielen Rätseln.

23.07.2016
Anzeige