Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 10° wolkig
Thema Kliniken in Not
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Kliniken in Not

Birgit Hesse beim OZ-Sommerinterview in Schwerin. Foto: Lilienthal Dietmar

Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) streitet seit Monaten ab, Gewinne von der Uni-Klinik in Rostock gefordert zu haben. Doch das war offenbar nicht die volle Wahrheit: Zielvereinbarungen belegen, dass die Führungskräfte jedes Jahr Millionen Überschüsse machen sollten. Zuvor hatte es Ermittlungen gegen den Ärztlichen Vorstand der Uni-Klinik gegeben.

Anzeige

Alle Artikel zu Kliniken in Not

Das Chaos an der Uni-Klinik Rostock muss ein Ende haben. Doch das geht nur, wenn Ministerin Hesse ihren Posten räumt, kommentiert Andreas Meyer, Leiter der Rostocker OZ-Lokalredaktion.

16.01.2019

Sieben Menschen liegen derzeit mit Covid-19 in Rostock in den beiden großen Krankenhäusern, ein großer Teil der Corona-Notbetten steht leer. Deshalb fahren sowohl die Uni-Medizin als auch die Südstadt-Klinik nun ihre Corona-Stationen runter – und wollen wieder jene Patienten behandeln, die bisher warten mussten.

22.04.2020

Vor dem Tourismusgipfel in Schwerin bekommt die Branche nun prominente Unterstützung: Rostocks OB Claus Ruhe Madsen will so schnell wie möglich Zweit- und Ferienwohnungen, aber auch Campingplätze wieder öffnen. Auch Restaurants in der Hansestadt sollen wieder öffnen – zumindest im Außenbereich.

21.04.2020

Schulen, Kitas und Horte in MV sind seit knapp drei Wochen geschlossen. Es gibt nur eine Notbetreuung. Und die sollen jetzt mehr und mehr Eltern nutzen dürfen: Das Land hat die Regeln gelockert – weil sonst in wichtigen Berufen das Personal fehlen würde.

01.04.2020

Bisher werden in MV nur begründete Verdachtsfälle auf Corona getestet. Das könnte sich bald ändern: Sowohl Rostock als auch Nordwestmecklenburg kooperieren jetzt mit Bio-Tech-Firmen und wollen so viele Bürger wie möglich testen.

31.03.2020

Um bei starker Ausbreitung des Virus vorbereitet zu sein, erschließen die Krankenhäuser landesweit Reserven. Laut Gesundheitsministerium hat sich die Zahl der Spezialbetten mit Beatmung binnen kurzer Zeit bereits auf 442 verdoppelt.

19.03.2020

Die größte Klinik des Landes soll sich von Greifswald helfen lassen: Angesichts neuer Rekorddefizite in der Rostocker Uni-Medizin hat der Aufsichtsrat eine engere Kooperation mit der Schwester-Uni angeordnet. Und: In Rostock sollen Stationen zusammengelegt werden, um Geld zu sparen. Personal soll aber nicht abgebaut werden.

20.12.2019

Nach dem Skandal um Gewinn-Maximierung und Boni im Vorjahr erwarte sie eine „produktive Zusammenarbeit“ im Vorstand, macht Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) deutlich. Personelle Veränderungen schließt sie nicht aus.

16.10.2019
1 2 3 4 5
Anzeige