Goethe-Fan Macron plant Besuch der Buchmesse

Frankreichs Staatspräsident Macron plant einen Besuch bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Frankreichs Staatspräsident Macron plant einen Besuch bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Frankfurt. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron will zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse am 10. Oktober kommen. Das werde auch eine Gelegenheit sein, sich an die deutsche Öffentlichkeit zu wenden, verlautete am Montag aus Élyséekreisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frankreich ist Gastland der weltweit größten Buchmesse vom 11. bis 15. Oktober. Es kündigte zahlreiche französischsprachige Autorinnen und Autoren an, unter ihnen sind Michel Houellebecq, Yasmina Khadra, Yasmina Reza, Nancy Huston oder Amélie Nothomb.

Der französische Staatspräsident gilt als belesener Mann. Gegenüber den Medien ließ seine Frau Brigitte einst verlauten, der deutsche Klassik-Dichter Johann Wolfgang von Goethe sei ihr gemeinsamer Lieblingsautor.

Von RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken